Tagesarchiv für 7. März 2010

RTZapper

Lasst Blumen sprechen: Mikrofaser

Sonntag, den 7. März 2010
Tags: , ,

SA 06.03.2010 | 21.00 Uhr | HSE24

Toll! Eine Decke, die man zusammenfalten und zu einem Kissen verwandeln kann. Wenn man es denn kann.

Bei den Mikrofaserdecken tat sich HSE24-Shoppingfernsehmoderator Günter Winter am Sonnabendabend in seiner Verkaufsshow “Lasst Blumen sprechen” jedenfalls ein bisschen schwer. Die Sache mit dem Reißverschluss, der die Decke in ein Kissen verwandelt, hat nicht so richtig funktioniert. Aber der Günter ist clever, der weiß, wie er seine Zuschauerinnen und potenziellen Einkäuferinnen becirct: Ich tue jetzt mal so, als ob ich das noch nie gemacht habe.
Bravo, Günter! Der Preis für die beste Ausrede im noch jungen 2010 geht an dich. Und das mit dem Deckenkissen, das üben wir aber das nächste Mal. Das Zeug ist schließlich teuer genug, da sollte es doch einwandfrei funktionieren. Oder, Günter?

Hits: 45

RTZapper

Rundum Tacheles

Sonntag, den 7. März 2010
Tags: ,

SA 06.03.2010 | 15.00 Uhr | Astro TV

Mälkiel ist langweilig. Mälkiel ist Astroberater, und angeblich sei an diesem Sonnabendnachmittag in der Astro-TV-Telefonzentrale nichts los. Weil das Wetter ja so schön sei. Seine Hellsichtigkeit scheint das Wetter nicht zu berücksichtigen, denn im Süden ist wieder mal Winter und Fernsehzeit. Nur bei Astro TV, da ruft eben wieder mal keiner an. Sagt Mälkiel. Deshalb glotzt er auch beschäftigungslos mehr als 20 Minuten in die Kamera. Sagt, dass er wohl am Sonnabendnachmittag nie wieder auf Sendung gehen wolle, weil ja so wenig los sei.

Astro TV spielt auf perfide Art mit seinen Zuschauern und macht aus seinen Astroberatungen ein Glücksspiel. Wer durchkommt entscheidet der Zufallsgenerator – oder irgendein Astro-TV-Typ, der feststellt, dass wieder genug Kohle reingespült wurde. Anruf und Anrufversuch kosten 50 Cent.

Dann aber ist Ilse am Telefon. Ilse ist 80. Von Mälkiel will sie “Rundum Tacheles” hören, so wie auch die Sendung heißt. Wie denn ihre Beziehung weitergeht, will Ilse wissen. Ihr Mann Bodo ist 85.
Und Mälkiel hat Neuigkeiten für Ilse. Für ihren Bodo sieht’s schlecht aus, und Ilse soll sich auf ein letztes Jahr mit ihrem Bodo einstellen.
Mälkiel sagt also seiner Anruferin den Tod ihres Mannes im Jahr 2011 voraus. Das ist doch mal packendes Fernsehen.
Und Ilse nahm es erstaunlich gelassen und freut sich nun auf ein letztes Jahr mit ihrem Mann. Dem sie übrigens nicht traut. Hat Bodo eine andere?, fragt Ilse den Mälkiel noch. Der verneint. Mälkiel kann sich wahrscheinlich denken, dass mit 85 nicht mehr all zu viel passiert. Mit Bodo sowieso nicht, der stirbt ja bald.

Astro TV. Ganz schön gruselig.

Hits: 57

RTZapper

Die Oliver Pocher Show: Ke$ha

Sonntag, den 7. März 2010
Tags: , ,

FR 05.03.2010 | 22.20 Uhr | Sat.1

Okay, es ist schön, dass es noch Musikstars gibt, die in Fernsehshows live singen. Manchmal wünscht man sich aber, dass die Tontechniker doch einfach mal das Playback anschmeißen und dem Star das Mikro abstellen.

Ke$ha zum Beispiel. Ihren Hit “Tik Tok” sang sie am Donnerstag bei der “Echo”-Verleihung und am Freitag in der “Oliver Pocher Show”. Beide Male erstaunlicherweise live. Und es klang furchtbar.
Dieter Bohlen hätte wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen. Ke$ha traf gerade zu Beginn des Songs kaum einen Ton. Sowohl beim Echo als auch bei Pocher.
Das kommt davon, wenn die Stimme am Computer dermaßen bearbeitet und verzerrt ist, dass der Künstler am Ende gar nicht mehr in der Lage sein kann, seinen Song so zu präsentieren, dass das Ganze auch hörbar ist. Ke$ha ist das jedenfalls nicht gelungen.

Hits: 43