ORA aktuell

Winter: Schifffahrt in Oranienburg eingestellt

Der Winter hat Oranienburg fest im Griff. Seit Montag ist deshalb auch die Schifffahrt auf dem Oder-Havel-Kanal eingestellt. Das Eis ist in den Gewässern ohne Fließbewegung bis zu zehn Zentimeter dick.
Für die kommenden Nächte sind Temperaturen im zweistelligen Minusbereich angesagt. Am Freitag wird neuer Schnee erwartet.

Hits: 38

8 Kommentare zu “Winter: Schifffahrt in Oranienburg eingestellt”

  1. carlos

    Juhu, Schlittschuhlaufen!

  2. RT

    In ein paar Tagen bestimmt. Ich bin 1996 zum letzten Mal auf der Havel spazieren gewesen.

  3. carlos

    Da ist lange her. Der Grabowsee ist sicher “sicher” zu. Der fror auch letztes Jahr, um drüber zu laufen!

  4. RT

    Stimmt, letztes Jahr hatten wir ja auch ziemliche Kälte. Ich bin allerdings kein Schlttschuhläufer.
    Seh grad in der Tagesschau: Bei Ketzin ist das Eis am Rand der Havel 30 cm dick.
    Und auf Rügen sinds schon 30 cm Neuschnee…

  5. carlos

    Ja, der Winter fängt an, mir zu gefallen!

  6. RT

    Och, jetzt am Wochenende, ists mir auch egal. Montag sollten die Straßen aber bitte wieder frei sein. 🙂

  7. carlos

    Das liegt dann am Winterdienst. Der OGA hat wohl gestern oder heute getitelt, dass das Salz knapp wird^^

  8. RT

    Ja, stand in der MAZ auch. Das betrifft aber vor allem die Kreisstraßen.

Einen Kommentar schreiben: