Tagesarchiv für 28. Dezember 2009

RTelenovela

Der Fast-Food-Knall

Montag, den 28. Dezember 2009
Tags: , ,

Und da hat es Peng gemacht. Der Parkplatz beim Sachsenhausener McDonald’s war am Sonntagabend hoffnungslos überfüllt. Da drückt man schon mal wütend aufs Gaspedal.
Nein, nicht ich. Der Fahrer vor mir. Donnerte auf den rückwärts aus der Parklücke Gekommenden. Keine Ahnung, wer Schuld an dem Crash hat. Der Rückwärtsfahrer ist jedenfalls keinesfalls allein schuldig.
Hektisch wurden ein paar Fotos gemacht, ein bisschen diskutiert und den Mann da oben angerufen. Der Schaden aber jedoch gering, der ganze Aufriss völlig umsonst.

Bei McDonald’s müssen sie entweder an Personalmangel leiden oder Organisationsprobleme haben. Aber wenn nur zwei von fünf oder sechs Kassen geöffnet sind und der ganze Laden voller Menschen ist, muss irgendwas schief laufen.
Irgendwer faselte etwas davon, dass die Sachsenhausener Filiale bald, wie die in Hennigsdorf auch schon, privatisiert wird. Was immer das auch heißen mag.

Hits: 20

RTZapper

S.W.A.T. – Die Spezialeinheit

Montag, den 28. Dezember 2009
Tags: ,

SO 27.12.2009 | 22.10 Uhr | ProSieben

Ein Drogenbaron wird festgenommen. Vor laufenden Kameras verspricht er demjenigen viel Geld, der ihnbefreit.

Also, wenn man das alles sieht und sich insbesondere das Ende nach dem Motto “Na, dann wollen wir mal wieder!” betrachtet, dann möchte man doch auch sofort zur S.W.A.T. gehören. Weil es so viel Spaß macht.
S.W.A.T. ist die Polizei-Elite-Einheit von Los Angeles. Als solche werden sie mit den kompliziertesten und härtesten Fällen betraut. Auch wenn man im Film ganz lange Zeit davon noch nichts sieht. Denn dieser hält sich nämlich verdammt lange damit auf, wie die einzelnen Mitglieder gesucht und dann ausgebildet werden.
Nun gut, kann hier und da ganz interessant sein – spannend ist das auf die Dauer nicht. Die kommt erst gegen Ende, so ungefähr in der letzten halben Stunde, in der es wirklich zur Sache geht. Das ist das größte Manko des Films: Es gibt streckenweise Action – nur ist sie nicht besonders spannend. Und beides schließt sich nur seehr selten voneinander aus, da gibt es nur wenige Ausnahmen.
Dass Schießen übrigens toll ist, wird in diesem Film ganz deutlich in eine Szene, in der Kinder eine Actionszene mit Spielzeugwasserpistolen nachstellen und dabei ganz viel Spaß haben.

Mal noch ein Wort zur Synchronisation. Hat Colin Farrell in Deutschland eigentluch eine “feste” Synchronstimme? In “Der Einsatz” hat er nämlich eine andere, nämlich die Stimme, die auch Josh Hartnett normalerweise spricht. Und die passt nämlich nicht zu ihm. In “S.W.A.T.” hat Farrell hingegen die Stimme, die ich auch aus “Tigerland” kenne. Einheitlichkeit wäre, wenn möglich, nicht schlecht. Aber das nur nebenbei.

Hits: 22