ORA aktuell

Massenschlägerei unter Vietnamesen

Zwischen zwei vietnamesischen Gruppen ist es am Montagmittag zu einer Massenschlägerei gekommen. Etwa 20 Männer bekämpften sich an der Ladezufahrt zu Norma an der Oranienburger Rungestraße mit Steinen und Eisenstangen.
Offenbar ging es um den Verkaufsort für Zigaretten. „Es war richtig heftig”, sagte ein Zeuge der Märkischen Allgemeinen. “Die sind erst hin und her. Dann haben sie sich gegenseitig eingekeilt und kamen nicht mehr zurück.“
Ein 20-jähriger Vietnamese musste mit schweren Stichverletzungen ins Berliner Virchow-Klinikum geflogen werden.

Die Männer entfernten sich nach der Tat fluchtartig. Der Tatort wurde weiträumig abgesperrt. Am Nachmittag nahm die Polizei einen Vietnamesen in der Stralsunder Straße fest. Ob die Fehde etwas mit der Zigarettenmafia zu tun habe, darüber habe der Mann nichts aussagen wollen.

2 Kommentare zu “Massenschlägerei unter Vietnamesen”

  1. Der Bruder

    …ein Asiaimbissmann wollte von mir wissen was bei Norma los war… Komisch…

    PS OT: kaum waren die gestern die ersten Regentropfen seit langen gefallen, gabs schon die ersten Unfälle…

  2. RT

    Er wird nicht zum Clan gehören…

Einen Kommentar schreiben: