RTZapper

The Hills Have Eyes – Hügel der blutigen Augen

SA 08.08.2009 | 22.25 Uhr | RTL

Was zunächst recht harmlos und – ja, schon fast langatmig – beginnt, gerät immer mehr zum echten Alptraum.
Dabei ist die Ausgangslage an sich schon der reinste Horror. Familie bleibt mit dem Auto mitten in der Wüste liegen. Kein Handy. Nichts und niemand.
Sie befinden sich (was sie nicht wissen) in einem Gebiet, in dem die Amerikaner vor Jahrzehnten Atombombentests durchgeführt haben.
Nur noch wenige Bewohner gibt es in diesem Gebiet – allesamt Kreaturen des Schreckens.

Nun will ich nicht sagen, dass dieser Film besonders glaubhaft ist – aber an sich erstmal irgendwie plausibel. Das macht das ganze auch so angsteinflößend.
Ein Schocker jagt den nächsten. Fast schon an der Schmerzgrenze für den Zuschauer.
Ein Horrorthriller, der durchaus Maßstäbe setzt. Wenn das etwas dämliche Ende nur nicht wäre.

Hits: 22

2 Kommentare zu “The Hills Have Eyes – Hügel der blutigen Augen”

  1. emilweisswein

    Lese ma hier…

    http://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_%E2%80%9ESawney%E2%80%9C_Bean

    LG

  2. RT

    Kleiner Nachtrag: Damit RTL den Film vor 23 Uhr senden konnte, musste der Film geschnitten werden. Und das Ergebnis war haarsträubend…

Einen Kommentar schreiben: