Tagesarchiv für 19. Juli 2009

RTZapper

Als keiner schlafen wollte: Die Mondlandung

Sonntag, den 19. Juli 2009
Tags: , ,

SA 18.07.2009 | 0.50 Uhr (So.) | WDR

Vor genau 40 Jahren war es das Top-Ereignis: Neil Armstrong betritt als erster Mensch den Mond. In der Nacht zum 21. Juli 1969 räumte die ARD deshalb ihr Programm frei und übertrug stundenlang – ja, eigentlich nichts. Fast nichts jedenfalls.
Stattdessen sahen die gespannten Zuschauer ein paar Männer im Apollo-Sonderstudio, wie sie auf Monitore starrten und einem Reporter zuhörten, der telefonisch aus Houston erzählte, was da gerade so los war. Ja, genau, telefonisch. Bewegte Bilder von ihm gab es nicht.
Ebenso wenig von der Mondlandung selbst. Alles das erfuhr nur die Welt nur aus Berichten der Korrespondenten. Und dann, als Armstrong den ersten Schritt auf den Mond tätigte, gab es plötzlich auch ein Bild. Schwarzweiß, verwackelt, so gut wie undefinierbar. Erst später gab es eine zweitze Einstellung, die genauer zeigte, wie die Astronauten eine Fahne auf den Mondsand stellten.
Hätte auch gut in einem Studio in Wanne-Eickel stattfinden können. Es wirkte irgendwie unrealistisch.
Mythen ranken sich deshalb bis heute um die Mondlandung. Ihre Echtheit wird bis heute von einigen Leuten angezweifelt.

Angesichts der Bilder, die der WDR aus Anlass des 40. Jubiläums noch einmal zeigte, zumindest nicht ganz unverständlich. Denn auch wenn die Welt durch epische Übertragungen dabei war, als die Menschen auf dem Mond landeten: Heute gäbe es solche Übertragungslücken wahrscheinlich nicht mehr.
Vielleicht erleben wir ja irgendwann noch einmal eine Mondlandung. Mit gestochen scharfen Live-Bildern.
Oder irgendwann kommt alles raus: Nix da mit Mondlandung. Aber das wäre dann wohl der Super-Gau.

Hits: 29

RTelenovela

Schon an Tag 1 versagt – und in Monat 3 erledigt

Sonntag, den 19. Juli 2009
Tags: , ,

-> 8.5.2009

Anfang Mai öffnete in der Oranienburger Schulstraße ein Bistro im ehemaligen Backshop. Und schon an Tag 1 wusste ich: Das hält sich nicht lange. Die Betreiber boten zwar einen Mittagstisch, aber leider nicht zum Mitnehmen. Schade.
Jetzt jedenfalls steht das Bistro leer. War wohl nichts.
Vielleicht wäre ein bisschen mehr Werbung angebracht gewesen. Und wenn ich schon einen preiswerten Mittagstisch anbiete, sollte ich vielleicht auch mal in den umliegenden Büros dafür werben.
Aber wie heißt es so schön: Wenn man keine Ahnung hat…

Nicht nur der alte Backshop steht leer, sondern auch das Sonnenstudio schräg gegenüber. Ich bin gespannt, wie lange der Laden leer steht.
Vom geplanten Lebensmittelladen hat man ja auch nie wieder was gehört. Große Klappe und nichts dahinter.

Hits: 23