Tagesarchiv für 3. Juli 2009

ORA aktuell

Oranienburg reimt später

Freitag, den 3. Juli 2009
Tags:

Die Oranienburger müssen ein paar Tage länger auf Matthias Reim warten. Der Sänger hat nach Angaben von “Die Mark online” eine Angina. Der eigentlich für Sonnabend am Schloss geplante Auftritt wird auf den 10. Juli verschoben. Alle Karten bleiben gültig.
Anstelle des Reim-Konzert findet am Sonnabend eine kostenlose Schlagerparty statt.

Hits: 6

RTZapper

Ich poppe!

Freitag, den 3. Juli 2009
Tags: ,

DO 02.07.2009 | 3.25 Uhr (Fr.) | DMAX

Endlich zeigen die Männer auch bei DMAX ihr wahres Gesicht. Endlich darf gefummelt werden. Vorzugsweise an willigen, kichernden Damen, die gerade in der Küche stehen oder voll rallig in einen Minibus einsteigen.
“Fernsehen für die tollsten Menschen der Welt. Männer.” – So lautet der Slogan von DMAX. Und bisher konnten sich die Kerle bei DMAX heiße Autotuningshows ansehen. Oder Dokus über Autos. Gern auch mal Testreportagen über Autos. Oder die wunderlichen Ludolfs, die an Autos rumschrauben. Hin und wieder packende Armee-Reportagen und Tattoo-Tipps. Nur eines fehlte: Sex.

Aber mal ehrlich: Ein Männersender ohne Sex? So ein geiler Hosenöffner? Das fehlte bisher im Programm für die tollsten Menschen der Welt. Und das, wo doch die Männer alle paar Sekunden an Sex denken.
Aber endlich hatte man bei DMAX ein Einsehen. Nach Mitternacht werden werden nun die Damenschlüpfer gelüpft. Die Minisendungen tagen dann Titel wie “Ich poppe!”, “Fun-Bully” (ein Ekel-Assi schleppt Tussen in seinem Bully ab) oder “Das Spezialangebot” (zwinker zwinker und huch! Die Hose ist schon offen!).
Seltsame Pseudo-Homevideos, in denen Frauen in eine ganz gemeine Sexfalle tappen. Poppen für ein billigeres Zimmer in einer WG beispielsweise.
Jaha, da wird das verschnarchte DMAX-Publikum endlich auch in der Nacht bedient. Denn Autodokus laufen ja sowieso ständig genug. Endlich geht’s ans Eingemachte.
Auch wenn es den DMAX-Leuten ganz offensichtlich peinlich ist: Das DMAX-Logo links oben im Bild fehlt während des Mensch-ist-das-heiß-lass-uns-nackig-machen-Nachtprogramms.

DMAX. Der Anfang vom Ende?

Hits: 6

RTZapper

Giulia in Love?!

Freitag, den 3. Juli 2009
Tags:

DO 02.07.2009 | 20.15 Uhr | ProSieben

Sie ist schön, prominent und erfolgreich, lässt ProSieben über die Dschungel-Zoffliesel Giulia Siegel verlauten. Und sie ist so verdammt prominent und verdammt nochmal erfolgreich, dass sie die Fernsehzuschauer mit ihrer Suche nach einem Mann anöden muss – wenn sich überhaupt jemand dafür interessiert.

Tiefer kann man ja eigentlich kaum noch fallen, wenn ProSieben extra ein Männercasting veranstalten muss, um Schlagerschreiber Ralph Siegels Töchterchen endlich mal wieder unter die Haube zu bekommen. “Giulia in Love?!” heißt die donnerstägliche Langweilershow.
Aber schön, dass die Siegel ihre Ansprüche an den modernen Kerl nicht allzu hoch schraubt: Männlich soll er sein, bloß nicht beim Kochen helfen, und sich ordentlich bedienen lassen, wenn er abends nach Hause kommt.

Immerhin 856 Männer bewerben sich um die Giuliasiegelliebe. Ist nicht wenig, aber von Dieter Bohlen wollen sich jedes Jahr 30000 fertig machen lassen.
Von den 856 lud Giulia 60 Männer zum Vorstellungsgespräch ein. Sie klatschten als ihre potenzielle Herrin mit dem Wagen vorgefahren kam – und die Siegel hätte am liebsten Freunentränen geheult, denn wann hat sie zum letzten Mal Applaus bekommen?

Der Rest war Blabla. Viel Blabla. Nur Liebesbewerber Maik machte alles richtig. Kam rein, zog die Hose runter und zeigte seinen Schniedel. Ja, das ist es doch, worauf es ankommt. Damit kam Maik zwar nicht in die nächste Runde, aber wenigstens hat er Giulia mal gezeigt, wo der Hammer hängt. Von wegen Liebe. Pah.

Hits: 160

RTelenovela

Radtour (3): Fliegen von vorn

Freitag, den 3. Juli 2009
Tags: , , ,

(2) -> 6.5.2006

Immer wenn ich gerade kein Auto habe, muss ich mich aufs Fahrrad schwingen. So auch heute.
Von Velten aus fuhr ich über die Felder nach Wilhelmsthal und weiter nach Oranienburg rein.

Man wundert sich ja immer, wenn man mit dem Auto eine lange Fahrt über die Autobahn hat, warum so viele Fligen an der Frontscheibe kleben, die am Ende total verdreckt ist. Heute bekam ich eine Ahnung davon.
Auf meinem Weg durch die Felder musste ich dreimal meine Hose und mein T-Shirt von den kleinen Minifliegen befreien. Was aber nichts nutzte, denn schon Sekunden später hatte ich wieder lauter schwarze Punkte auf meinen Klamotten. Widerlich.

PS: Wilhelmsthal hat stadteinwärts kein eigenes Ortsschild mehr. “Oranienburg” steht jetzt auf dem Schild, auch kein weiterer Hinweis auf den Ortsteil. Nur stadtauswärts steht ein kleiner entsprechender hinweis.

PPS: Kann man sich eigentlich etwas drauf einbilden, wenn man VIER Postkarten an EINEM Tag bekommt?

Hits: 14

ORA aktuell

Neu: www.oranienburg.de

Freitag, den 3. Juli 2009
Tags:

Die Stadt Oranienburg hat eine neue Internetseite: Unter www.oranienburg.de kann sie seit Montag betrachtet werden. Angekündigt werden eine übersichtlichere Gestaltung und Suchfunktion, ein barrierefreier Zugang, Gallerien, Nachrichten und vieles mehr.
Allerdings wirkt die neue Seite ziemlich blass, das Foto im Header wirkt relativ statisch.

Hits: 11