RTZapper

L.A. Crash

SA 30.05.2009 | 20.15 Uhr | EinsFestival

Ryan (Matt Dillon) hasst alle Farbigen. Als er in einer Verkehrskontrolle auf ein schwarzes Ehepaar trifft, nutzt er die Situation schamlos aus. Anwalt Rick (Brendan Frasier) und seine Frau Jean (Sandra Bullock) werden von einer schwarzen Gang ausgeraubt. Ein iranischer Ladenbesitzer setzt fast die Existenz seiner Familie aufs Spiel.

Nur drei Geschichten von vielen in „L.A. Crash“. 36 Stunden im Alltag von Los Angeles. Rassistische Gewalt, aggressive Abgrenzungen zwischen Latinos, den Schwarzen und Asiaten. Gewalt und Gegengewalt. Hier trifft alles aufeinander. Ein falsches Wort kann zur Eskalation führen.
„L.A. Crash“ zeigt diesen Alltag auf beeindruckende Weise. Regisseur Paul Haggis drehte einen berührenden, verstörenden, schockierenden Episodenfilm. Er zeigt Menschen, die in ständiger Angst leben, dass ihnen etwas angetan wird. Menschen, die voller Hass und Eifersucht sind. Menschen, die fürchten, alles zu verlieren, was ihnen wichtig ist. Herausragend ist an vielen Stellen die Mixtur aus den Bildern und der Musik, die oft eine Gänsehaut verschafft.
Nicht umsonst konnte sich der Film bei den Oscars 2006 durchsetzen und galt in dem Jahr in Hollywood als bester Film des Jahres.

Hits: 1734

Einen Kommentar schreiben: