RTelenovela

Polizeiliche Raser

Nanu, wer drängelt denn da? Als ich am Donnerstagnachmittag von Nauen aus nach Hause fuhr, hatte ich auf der Autobahn eher unangenehme Verfolger.
Ab der Anschlussstelle Oberkrämer wurde ich von der Polizei verfolgt. Und irgendwie macht einen das immer ein bisschen nervös. Wenn auch ohne Grund. Eine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt es an der Stelle des Berliner Rings nicht, ich konnte also auf die Tube drücken.
Die Überholspur war natürlich nicht ganz leer, so dass die absolute Raserei ausfiel. Der Polizeiwagen hinter mir kam unterdessen näher. Ebenso wie die Tempo-120-Begrenzung am Kreuz Oranienburg. Ich passte mein Tempo an, was den Polizisten hinter mir gar nicht gefiel. Das Auto kam immer näher, die Beamten gaben Lichthupe. Ich ließ sie vorbei, das Auto überholte. Der Polizeiwagen gab Gas und donnerte mit weit mehr als 120 in Richtung Pankow. Man kann davon ausgehen, dass sie gewusst hätten, wenn irgendwo ein Blitzer gestanden hätte.

Hits: 122

3 Kommentare zu “Polizeiliche Raser”

  1. tomtesk

    Blaulicht kaputt?

  2. RT

    Könnte sein. Oder krankhafter Bleifuß.

  3. tomtesk

    Blaulicht kaputt! 😉

Einen Kommentar schreiben: