RTelenovela

Der kollabierte Einkaufskorb

Zu meinem 29a. Geburtstag habe ich einige Geschenke bekommen, die mich wohl noch länger beschäftigen werden. Aber ich habe auch Geschenke bekommen, die mich ruhig noch ein wenig länger hätten begleiten können.
Zum Beispiel der Einkaufskorb, in den Marcel seine diversen Geschenke gelegt hat. Der hat mich nun leider verlassen.
Aber er hatte auch ganz schön was zu tun. Denn er musste wirklich einiges mitmachen. Bei diversen Einkäufen diente er als das, wofür er konzipiert war: als Einkaufskorb. So auch in Falkensee, als ich im Supermarkt Getränke, abgepackte Wurst und anderen Kram kaufte. Bis zu meinem Auto war es ein bisschen zu laufen, das war sicherlich nicht einfach für den Korb.
In Oranienburg dann holte ich das Ding aus meinem Auto, und alles ging ganz schnell.
Es machte Knack. Und nochmal. Dann lagen meine Einkäufe auf der Straße vor meiner Haustür verteilt. Der Henkel meines Einkaufskorbes hat sich vom Rest verabschiedet. Den Henkel hatte ich noch in der Hand, der Korb selbst lag bei dem anderen Kram auf der Straße.
Ganz toll. Immerhin hat das Teil acht Monate gehalten.
Jetzt brauche ich einen neuen. Kleiner Tipp…

Hits: 201

Einen Kommentar schreiben: