Tagesarchiv für 15. Januar 2009

RTZapper

Fußball live: Testspiel St. Pauli – Wien

Donnerstag, den 15. Januar 2009
Tags: ,

MI 14.01.2009 | 20.15 Uhr | DSF

Es war das Fußballereignis dieser Woche. Ach was, dieses Jahres! Ich würde fast behaupten, es war das Top-Event des so langsam zu Ende gehenden Jahrzehnts! Wer das verpasst hat, ist selber schuld!
Es war der Knüller. Die Stimmung war riesig. Das Stadion bot eine Atmoshäre, dass es vor dem Fernseher eine wahre Freude war. Und sicher auch vor Ort.
Das DSF übertrug das Fußball-Testspiel zwischen dem FC St. Pauli und Rapit Wien im Rahmen des internationalen Freundschaftsturniers auf Zypern. Und da ging die Post ab. Also irgendwo auf Zypern, nicht im Stadion. Im Stadion lag die Zuschauerzahl im tiefen, sehr tiefen zweistelligen Bereich. Die Zuschauerränge waren komplett leer. Nur am Spielfeldrand standen einige wenige Fans.
Ein Trauerspiel. Was ist denn das für ein Turnier, für das sich in Zypern niemand, aber auch wirklich niemand zu interessieren scheint?
Okay, das DSF ist für jeden Livesport dankbar und kann der unsäglichen Abzockeshow so mal eine kurze Sendepause gönnen. Aber da macht ja jedes Kreisligaspiel mehr Freude, als die gähnende Langeweile, die uns dort präsentiert wurde.
Ach ja, das Spiel endete 3:3. Aber wen interessiert das schon? Auf Zypern jedenfalls keinen.

Hits: 15

RTZapper

Was verdient Deutschland? Raus aus den Schulden – Spezial

Donnerstag, den 15. Januar 2009
Tags: , ,

MI 14.01.2009 | 20.15 Uhr | RTL

Huch, hat RTL auch die Wirtschaftskrise erwischt? Oder warum muss Nachrichtenfrau Ilka Eßmüller plötzlich in den Ernteeinsatz?
Nein, nein, keine Sorge: Frau Eßmüller wollte nur mal ausprobieren, wie es ist, einen echten Knochenjob zu erledigen und dafür viel weniger Geld zu bekommen als sie bei RTL. Aber wie gesagt: Es war nur ein Test, ein paar Minütchen. Wenn überhaupt. Denn wir wollen ja mal nicht übertreiben mit dem Arbeiten.
RTL wollte wissen: “Was verdient Deutschland?” und zeigte eine Spezialsendung von “Raus aus den schulden”. Damit würde schließlich ein Tabu gebrochen, denn wer redet schon darüber, was er so am Monatsende bekommt?
Die Zuschauer haben es nur ansatzweise erfahren. Mitunter nichtssagende Durchschnittswerte. Aha, ein Friseur verdient also 1300 Euro. Die Unterschiede zwischen Ost und West, das eigentlich Interessante daran, wird ausgeklammert. Damit schürt RTL mal wieder den Neid unter den Menschen. Unter denen, die sich fragen, wie man denn auf diesen Durchschnittswert kommt.
Ach ja, apropos Tabu: Ilka Eßmüller und Schuldenaustreiber Peter Zwegat hakten zwar nach, was dieser oder jener verdient. Aber, bitte, wo bleibt der eigene Tabubruch? Was verdient man denn nun als RTL-Nachrichtentante? Oder als Papst der Schuldenberater? Ach, da reden Sie nicht so gern drüber? Na, so was.

Hits: 16