RTZapper

Das Supertalent – Das große Finale: Die Entscheidung

SA 29.11.2008 | 23.55 Uhr | RTL

Es wird Zeit, die Ohren anzulegen. Es kommen harte Wochen auf uns zu. Ab jetzt müssen wir uns das “Ave Maria” als zittriges Mundharmonikastück über uns ergehen lassen. Immer und immer wieder. Der Potsdamer Michael Hirte wurde nämlich bei RTL zum “Supertalent” gemacht. Voll die Emotion, mit Feuerwerk schon vor der Siegesverkündigung, einem Tränen vergießenden, und mit stehenden Ovationen jubelnden Dieter Bohlen und einem aufgekratzen Publikum. Der Wahnsinn.
Dabei nervte das “Ave Maria” in der x-ten Wiederholung nur noch. Aber der Mann taugt halt zur großen Vermarktungsshow. Da steht ein Schicksal dahinter, und das ist doch schließlich gut für die großen Tränenstorys.
Was Paul Potts in Großbritannien war, der arme Schlucker, der jetzt reich ist und uns mit seinen Arien auf den Keks geht, soll nun also Michael Hirte für Deutschland sein. Nur eben mit Zittermundharmonika. Hilfe!
Immerhin hatte RTL ja schon die Weihnachtslied-Einlage für das große Finale in der Hinterhand, die waren perfekt vorbereitet.
Aber was kommt danach? Ein Mundharmonikaalbum mit den schönsten Songs aus aller Welt? Lieber Gott, wenn es dich gibt und du gerade nichts Besseres zu tun hast: Bitte bewahre uns davor!

Hits: 5075

6 Kommentare zu “Das Supertalent – Das große Finale: Die Entscheidung”

  1. gzsz-fan

    Ja Michael hat gewonnen, find ich gut. Er hats nicht nur verdient, er spielt auch super gut Mundharmonika. Also ich bin zufrieden, ich denke wir haben den richtigen gewählt. Er ist jetzt um 100.000 Euro reicher, alles gute Michael Hirte sag ich nur. Und der Dieter ist sicher auch ganz happy.

  2. RT

    Ja, er hat ganz okay gespielt, aber super gut finde ich nicht. Die Artistik-Nummern waren allesamt besser.

  3. Pogopuschel

    Ich habe mal einen Artikel gelesen, dass diese Geschichte um Paul Potts erfunden worden ist und er im Grunde einfach nur ein Philosophieprofessor (oder Doktor? weiß ich nicht mehr) ist, der gerne Arien singt.
    Weil das aber eben nicht so ankommt, haben sie auch sone Schlucker-Story erfunden.

  4. fischflosse

    gestern in der entscheidungsshow als noch mal alle möglichen gewinner einzeln genannt wurden, wer es sein kännte, da wurde michael hirte nur als der hartz4 empfänger bezeichnet, während alle anderen mit ihren talent aufgerufen wurden. spätestens nach der sache dürfte dem letzten klar sein, warum er gewann.

  5. Romi_Bodoni

    Tja, es gibt wohl keinen Gott:

    http://www.amazon.de/Mann-Mundharmonika-Gewinner-Supertalent-2008/dp/B001M0OD5U/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=music&qid=1228219244&sr=8-1

  6. RT

    Stimmt, das Album erscheint am Freitag. Ätzend.

Einen Kommentar schreiben: