RTZapper

Bambi 2008

DO 27.11.2008 | 20.20 Uhr | Das Erste

Nein, war es nicht der Abend von Uschi Glas. Erst vergaßen die anderen Promis bei ihrer Namensnennung zu applaudieren und dann wird sie auch noch liebevoll von Stefan Raab als seine Mama betitelt. Da hatte die Uschi nur noch ein Kopfschütteln übrig. Ihre gute Laune war an diesem Abend, wenn sie denn überhaupt vorhanden war, dahin.
Spannung kam an diesem Abend so oder so nicht auf. War der “Deutsche Fernsehpreis” schon verschnarcht, fiel der Zuschauer beim “Bambi 2008” fast ins Koma vor Langweile. Wie gesagt: fast. Hätte Harald Schmidt das ganze zwischendurch nicht aufgelockert, hätte die Show einmal mehr als Einschlafmittel durchgehen können. Die Preise stehen vorher fest, die Rubriken erscheinen komplett wahllos und Standing Ovations gibt es inzwischen auch bei jedem, der nicht bei Drei gehustet hat. Was hätte das Publikum veranstaltet, wenn Jopi Heesters seinen Er-lebt-immer-noch-Bambi abgeholt hätte?
Wieso eine Britney Spears mit ihren Drogen- und Scheidungsmeldungen für einen geglückten Song gleich einen Bambi bekommt, bleibt ein Geheimnis der Jury. Und Meg Ryan? Die gibt’s noch? Und Keanu Reeves, was hat der 2008 nochmal gemacht? Wahrscheinlich werden die Gewinner aus einem riesigen Lostopf gezogen. Und es kommt dann, wer gerade Zeit hat.
Armes Rehkitz.

PS: Glückwunsch! Zehn Minuten kürzer als geplant. Das schafft auch nicht jeder.

Hits: 4950

2 Kommentare zu “Bambi 2008”

  1. CommanderNOH

    Naja, als Meg Ryan und Keanu Reeves haben beide neue Filme gemacht und sind ganz ordentlich im Geschäft.
    Was aber nix daran ändert, dass sie den Preis nur bekommen haben, weil sie anwesend waren.

    Ach ja: Und Bayern ist nicht Deutschland. In Hamburg ist auch Michy Reincke total beliebt und seine CDs verkaufen sich dort blendend. In Rest-Deutschland kennt ihn kaum jemand. Insofern isses total unerheblich, ob der Bully-Film in einem kleinen Teil von Deutschland ein Erfolg ist.

  2. RT

    Mag sein, aber die Bayern haben es trotzdem geschafft, den Film hoch in die Kinocharts zu bringen.

Einen Kommentar schreiben: