Tagesarchiv für 28. November 2008

RTelenovela

Querfeldein auf Ziegensuche

Freitag, den 28. November 2008
Tags: , , , ,

Ein holpriger Waldweg bei Freienhagen. Die Straße wird enger, die Fahrspuren tiefer, die Pfützen schlammiger. Zwei Rehe, die auf dem Feld herumtollen, hüpfen lustig und fidel über den Weg.
Wir sind auf der Suche nach einem Mann, der dort irgendwo mehr oder weniger freilaufende Ziegen hütet. Eine echte Safari, die uns auf einen verlassen Hof führte.
Doch von dem Mann, mit dem wir verabredet waren, war nichts zu sehen. Was auch kein Wunder war, denn wir waren an die falsche Stelle gefahren. Also ran ans Telefon und ein neuer Treffpunkt ausgemacht, an der Freienhagener Försterei.
Die Stelle, die wir suchen und dann auch fanden liegt zwischen Freienhagen und Nassenheide. Der Mann, der dort mehr als 30 Ziegen hält, hat Ärger, weil seine freilaufenden Tiere alles abfressen. Bei eisigem Wind und köteligen Wegen hörten wir uns die Geschichte an und ließen uns von den nicht durchgängig gut riechenden Tierchen anschnuppern.
So kommt man rum in der Gegend.
Von den Ziegen dann weiter auf den Weihnachtsmarkt.
So richtig weihnachtlich war es auf dem Liebenwalder Marktplatz zwar nicht – Staubsauger kaufen ist ja nicht so richtig festlich – aber die Waffeln, die wir kauften, waren ganz passabel. In der Bibliothek trafen wir dann auch auf den Weihnachtsmann. Er berlinerte stark und hatte auch nicht viel Zeit. In der Eile habe ich glatt vergessen, ihm meinen Wunschzettel in die Hand zu drücken…

Hits: 5138

ORA aktuell

Bombe: Problemlose Sprengung

Freitag, den 28. November 2008

Die Sprengnung der Bombe auf dem Areal neben dem Arbeitsamt zwischen Lehnitzstraße und Stralsunder Straße verlief problemlos. Um 11.52 Uhr erschütterte der Knall die Stadt.
Zuvor kam es bei der Evakuierung zu Verzögerungen, weil erneut noch Leute im Sperrkreis aufgefunden wurden.

Hits: 5137

ORA aktuell

38-jähriger Bosnier wollte sich anzünden

Freitag, den 28. November 2008
Tags:

Vor dem Landratsamt in der Adolf-Daechert-Straße drohte am Donnerstagvormittag ein 38-jähriger Mann bosnischer Herkunft damit, sich mit Benzin zu übergießen und anzuzünden.
Als die Polizei ankam flüchtete er in Richtung Breite Straße. Es kam zum Einsatz von Polizei und Feuerwehr. Der Mann konnte festgehalten werden. Er wurde in Gewahrsam gebracht,
Hintergrund der Selbstmordandrohung ist wohl ein abgelehnter Asylantrag.

Hits: 5101

RTelenovela

Forrest Gump: Erst der Song, dann der Film

Freitag, den 28. November 2008
Tags: , ,

Ich kenne den Song auswendig: Die “Forrest Gump Suite” gehört zum Repertoire eines der Orchester der Musikschule Hennigsdorf. Ich liebe das Stück.
Den Film zum Song habe ich bisher noch nie gesehen. Nur einmal, irgendwann 1995, habe ich eher unaufmerksam die erste halbe Stunde davon gesehen. Der Rest blieb mir verborgen, ich habe danach auch nie wieder einen Versuch unternommen, mir das Tom-Hanks-Werk anzusehen.
Gestern, beim Filmabend mit Sabrina, haben wir uns nun auch “Forrest Gump” reingezogen. Und es war merkwürdig. Ich kannte die Filmmusik, summte sie innerlich mit.
Ein toller Film. Hanks als leicht zurückgebliebener Mann, der gewissermaßen durch die US-amerikanische Geschichte schliddert. Ein Meisterwerk mit viel Herz und leisem Humor.
Gut, dass ich mir nun das ganze Bild machen kann.

Hits: 79

RTZapper

Rapsoul: Erste Liebe

Freitag, den 28. November 2008
Tags: ,

MI 26.11.2008 | 1.24 Uhr (Do.) | VIVA

Kann man ein cooler Rapper sein, wenn man “First Time” von Robin Beck covert? Wohl kaum. Aber vielleicht wollen die Jungs von Rapsoul ja auch gar nicht cool sein.
Sie legen nun nette deutsche Texte unter die Hymne von 1988, singen auch mal den Refrain, damit man das Original-Teil auch erkennt – denn sonst verkauft sich die Single ja nicht.
Hoffentlich haben sich die Rapper von Rapsoul bisher nie über Oli.P lustig gemacht, der vor zehn Jahren Grönemeyer coverte, damit gut verdiente, aber auch viel Häme kassierte. Der Song “Erste Liebe” reiht sich jedenfalls sehr geschmeidig ein in die Reihe: “Cover, die kein Mensch braucht”.

Hits: 77