Tagesarchiv für 26. Oktober 2008

RTZapper

Effenbergs Heimspiel

Sonntag, den 26. Oktober 2008
Tags:

SO 26.10.2008 | 19.05 Uhr | RTL

Was ist da los bei RTL? Ist ihnen das Sendematerial für den frühen Sonntagabend ausgegangen? Einen anderen Grund kann es jedenfalls nicht geben, dass man stattdessen die langweiligen Homevideos von Herrn und Frau Effenberg ausstrahlt.
Oder gibt es wirklich Leute, die es spannend finden, in “Effenbergs Heimspiel” die beiden beim Autofahren durch die USA zuzusehen? Wie sie Zungenbrecherreime bilden? Und Autofahren? Und wie sie einen Sonnenbrand bekommen? Und Autofahren? Oder wie sie den Umzug managen? Oder einkaufen?
Die schönsten Bahnstrecken, die die ARD als Lückenfüller in der Nacht senden, sind spannender als die öden Freizeiterlebnisse der Effenbergs.
ProSieben macht sich ja wenigstens oft noch die Mühe, eine Story mit den Promis zu erzählen – Schwangerschaft oder Hochzeit. Aber nicht mal was ist von der RTL-Dokusoap zu erwarten. Oder dürfen wir noch mit einer schmutzigen Scheidung rechnen? Ist die dann in der Gerichtsshow bei Sat.1 zu sehen? Mit den Effenbergs ist wahrscheinlich immer und überall zu rechnen…

Hits: 66

RT im Kino

Nordwand

Sonntag, den 26. Oktober 2008

Toni (Benno Fürmann) und Andi (Florian Lukas) wollen sie wagen: die Bezwingung der Eiger Nordwand. Im Sommer 1936 hatte noch niemand den Aufstieg geschafft. Im Gegenteil: Sie forderte Tote. Viele mussten umkehren.
Die beiden jungen Männer lassen sich davon nicht beeindrucken. Und so beginnt ein Wettlauf mit der Zeit und diversen Konkurrenten, die sich ebenfalls auf den Weg machen.
“Nordwand” von Philipp Stölzl erzählt die wahre Geschichte der Eiger-Nordwand-Besteigung. Ein sportlicher Wettkampf um den Triumph, der Erste gewesen zu sein.
Nach anfänglichen Schwächen in der Regie und etwas holzschnittartigen Dialogen, läuft der Film im wahrsten Sinne des Wortes auf Hochtouren. Der Wind pfeifft quasi im ganzen Kinossal. Im Schneesturm hat auch der Zuschauer bald das Gefühl, dass ihm kalt wird. In fantastischen, hochdramatischen Bildern wird die Spannung der Ereignisse deutlich, dass sich an der Wand abspielen.
Ein krasser Film, wie es ein anderer Kinobesucher ausdrückte, ist die “Nordwand” auf jeden Fall. Da sieht man auch gern über eine etwas unglaubwürdige Komponente hinweg, die die Story gegen Ende erzählt.
Und nach Filmende muss man erst mal draußen gucken, ob denn draußen zufälligerweise auch Schnee liegt…

8/10

Hits: 91

RTZapper

The Ring 2

Sonntag, den 26. Oktober 2008
Tags: ,

SA 25.10.2008 | 0.40 Uhr (So.) | Das Erste

Interessant, dass im angeblich in den USA im Jahre 2005 doch noch so viel mit VHS-Kassetten hantiert wurde. Darauf, das Angstfilmchen vielleicht mal auf DVD zu überspielen, schien keiner gekommen zu sein.
Der “Ring” ist endlich wieder da – und ist im Grunde eine pure Enttäuschung. War der erste Teil ein hochgradig faszinierender Film, kann Teil 2 in dieser Hinsicht ganz und gar nicht mithalten.
Die Idee, sieben Tage nach Sehen des Videos wird so gut wie nicht fortgeführt. Hier gibt es nur eine kleine Einführungsstory, die insgesamt aber eher sinnlos erscheint. Im Folgenden dreht sich der Film nur noch um das Mädchen Samara und darum, welche Maßnahmen Rachel ergreift, um dem Spuk ein Ende zu setzen. Leider ist das aber fast komplett uninteressant und langweilig. Aus dem Horrorfilm ist ein ödes Werk geworden – von einem Thriller kann hier erst recht nicht gesprochen werden.
Eine in den Sand gesetzte Fortsetzung mit wenig Unterhaltungswert.

Hits: 77