RTZapper

Imbiss live

MI 01.10.2008 | 17.15 Uhr | kabeleins

Currysoßen müssen angerührt werden. Der Verkauf geht zu langsam. Eine Mitarbeiterin ist genervt, will morgen nicht kommen.
Sehr, sehr spannend. So dramatisch geht es zu im “Curry 36”-Imbiss in Magdeburg. Fünfmal pro Woche sendet kabeleins Zusammenschnitte aus dem Laden, der im Internet rund um die Uhr beobachtet werden kann. Am spannendsten wird es jedoch ganz am Ende, wenn fünf Minuten live gesendet wird.
Heute zum Beispiel: Ganz zufällig steht gerade eine nette, redegewandte Frau am Verkaufsfenster, um sich mit dem Imbisschef über irgendein scharfes Essen zu unterhalten. Nebenbei kann der so erwähnen, dass ja bald ein großes Event stattfinden wird.
Wäre ja auch schade, wenn in den 5 Live-Minuten gerade mal nichts passiert, einfach nur gähnende Leere im Imbiss herrschen würde. So richtig voll scheint es da ja nie zu sein. Dumm wäre natürlich auch, wenn während der Liveschalte ausschließlich Jugendliche rumständen, die blöd in die Kameras winken und nach Hause telefonieren, ob sie denn wirklich im Fernsehen sind.
Irgendwie wirkt das ganze ziemlich albern – und billig obendrein. Es zeigt aber auch: So ein Imbiss hat vielleicht gutes Essen, aber nach einigen Minuten will man da auch wieder raus. Bei kabeleins sieht man nun: Man verpasst rein gar nichts.

Hits: 162

3 Kommentare zu “Imbiss live”

  1. Worpsweder Typ

    Oh man, jetyt haben wir also auch noch Imbissfernsehen…. Ich hab was viel besseres. Einen Imbiss, der nur 2 Minuten Fußweg entfernt ist. Da kann ich das ganze Elend Live sehen!

  2. Roman

    Zunächst wurden von dem neuen kabel eins-Format «Abenteuer Alltag – Imbiss live» nur zehn Episoden angekündigt. Nachdem die Eigenproduktion allerdings einen großen Erfolg verbuchte möchte man die Sendung nicht missen. Dennoch gibt es vorerst keine weiteren Folgen im Fernsehen.

  3. RT

    Na ein Glück! Vertehe nicht, was die Leute daran so spannend finden.

Einen Kommentar schreiben: