RTZapper

Wenn mein Schätzchen auf die Pauke haut

DI 08.07.2008 | 0.40 Uhr (Mi.) | Das Erste

Kennen wir doch alle: “Schöööön ist es auf der Welt zu sein…” Der Song mit Roy Black und Anita ist Kult. Aber woher kommt er eigentlich, wo taucht er ursprünglich auf?
Gestern wurde die Frage beantwortet. Und diese Antwort war mehr als ernüchternd. Aber eigentlich war ja auch nichts anderes zu erwarten.
Im Film “Wenn mein Schätzchen auf die Pauke haut” fährt ein Mann mit seiner Tochter. Er sitzt im Auto, sie im Wohnwagen. Doch de koppelt sich ab, rollt rückwärts – genau auf Roy Black und seinen Cabrio zu. Der – ganz cool – nimmt den Wohnwagen vorne an die Stoßstange und fährt Anita zurück zu Papa. Mit einem Lied auf den Lippen: “Schöööön ist es auf der Welt zu sein…”
Das ist ja bescheuerte, als ich dachte. Roy schiebt also den Wohnwagen, der sich natüüüürlich auch selbst lenkt und nicht die Abhänge runtersaust, die hinter den vielen Kurven liegen. So schön kann also das Leben in 70er-Jahre-Komödien sein!

Hits: 135

Einen Kommentar schreiben: