Tagesarchiv für 7. Mai 2008

RTelenovela

Umzug (19): Das Auto auch

Mittwoch, den 7. Mai 2008
Tags: ,

(18) -> 30.4.2008

Da auch mein Auto auf meine neue Adresse umgemeldet werden muss, führte mich heute Vormittag mein Weg zur Zulassungsbehörde.
Und wie Behörden nun mal so sind – am Anfang steht das Nummerziehen. Die bekam ich, nachdem ich an der Abmeldung mein Anliegen geschildert habe. Im Warteraum nahm ich Platz.
Genau 60 Minuten und rund 50 Buchseiten später war ich dann auch schon dran. Gut, dass ich ein wenig zeit mitgebracht habe.
Die Prozedur selbst ging dann sehr schnell. Ein Mann tippte was in seinen Computer ein, schickte mich dann ein Stockwerk tiefer zum Geldautomaten. Dort drückte ich 10,70 Euro ab – gebühren für das Umschreiben, was ja auch ein unfassbar umständlicher Akt ist. Ich dachte eigentlich, dass man dafür Steuern zahlt.
Wie auch immer: Jetzt steht auch in meinen Autopapieren meine neue Adresse.

Hits: 88

RT im Kino

Glue

Mittwoch, den 7. Mai 2008

Der 16-jährige Lucas (Nahuel Pérez Biscayart) pubertiert vor sich hin. Dass sein Vater nicht mehr zu hause wohnt, stinkt ihn an. Andererseits: Dass er eine andere Frau hatte, das stinkt ihn auch an. Doch Lucas hat noch ganz andere Probleme. Oder was man so Probleme nennt. Er muss sich mit anderen Jugendlichen rumschlagen. Songs für seine Band schreiben, die bald einen ihrer ersten Auftritte haben wird. Und mit seinem Freund Nacho (Nahuel Viale) abhängen. Außerdem lernen die beiden Andrea (Ines Efron) kennen. Zu dritt entdecken sie ihre Triebe.
Das allerdings nur im Suff. Die Sache mit dem Sex scheint bei Lucas und Co. nämlich nur im Rausch zu funktionieren. Unter Drogen fummeln nämlich vorher schon Lucas und Nacho aneinander herum.
Stilistisch ist “Glue” durchaus außergewöhnlich. Die Kmera ist wackelig, die Farbgebung ist gewöhnungsbedürftig in ein leuchtendes Braungelb getüncht.
So wirft Alexis Dos Santos in seinem Debütfilm zwar ein visuell eindrückliches Bild von einer Pubertät im argentinischen Nichts. Doch dieses Nichts überträgt sich leider nicht immer so spannend und positiv auf den Film, der leider über sehr viel Leerlauf verfügt.

5/10

Hits: 101