RTZapper

Ich weiß, wer gut für dich ist!

MI 26.03.2008 | 18.55 Uhr | Das Erste

“Ich weiß, wer gut für dich ist!” heißt das aktuelle Format um kurz vor 7 im Ersten. Da gibt es nur ein Problem: Die ARD weiß seit Jahren nicht, was gut für die Zuschauer ist. Der Sendeplatz bleibt für Das Erste eine Großbaustelle. Alle paar Wochen wird ein neues junges, frisches Format ins Rennen geschickt: eine crazy Jugendsoap, eine Spielshow, eine Stylingshow, nun eine Kuppelshow. Nur: Die jungen Zuschauer sind bockig, wollen einfach um 18.55 Uhr nicht Das Erste einschschalten. Sie tummeln sich lieber bei den RTL-Soaps oder beim VOX-Dinner.
Selbst “Bruce” wollte niemand sehen. Obwohl: Das hätte die ARD auch vorher schon drauf kommen können, dass sie da einen Flop eingekauft haben.
Nun wieder was Neues: “Ich weiß, wer gut für dich ist!” 4 Folgen lang suchen Freunde und Verwandte für eine Frau einen Mann. Oder eine Frau für einen Mann. Wie auch immer.
Aber das ist eigentlich ganz lustig: Heute suchte der Bruder nach einem Mann für seine Schwester. Ein Landwirt sollte es sein. Das Lustige: Die Freunde dürfen zwischendurch Kommentare abgeben. Und die sind nicht ohne. Sehr bissig! Das Date mit dem Landwirt verlief dann auch nicht so, wie es der Bruder sich erhoffte.
Morgen ist dann eine der Freundinnen dran, den richtigen Typen für die Frau zu finden. Am Ende gewinnt der mit den meisten Punkten.
Okay, irgendwie ist das auch schon mal irgendwie alles dagewesen: Ein bisschen “Herzblatt”, ein wenig “Das perfekte Dinner”, gut vermischt mit weiteren diversen Dokusoaps.
Doch die Quote blieb gestern im Keller. Und ob sie steigt, bleibt sehr fraglich.
Vielleicht sollte die ARD mal ein Konzept für ältere Zuschauer entwickeln. Die schalten nämlich schon sehr fleißig das nachfolgende “Quiz mit Jörg Pilawa” ein. Die ARD könnte durchaus mal Mut zeigen – und eine andere Werbezielgruppe erschließen, als die, die sowieso schon alle anderen bedienen. Na ja, außer das ZDF vielleicht…

Hits: 33

4 Kommentare zu “Ich weiß, wer gut für dich ist!”

  1. tomtesk

    Ich als junger Zuschauer hab immer liebend gerne die Spielshow um 18:55 geschaut…aber da war ich wohl leider der einzige…erinnert mich ein bisschen an Kuttner..
    🙁

  2. RT

    Welche Spielshow meinst du denn, die dich an Kuttner erinnert?

  3. tomtesk

    Nicht eine bestimmte Sendung…sondern die Geschichte der qualitativ hochwertigen 18:55-Uhr-Produktionen…die Spielshow die ich meine sollte klar sein…wobei mir gerade auffällt, dass ich den Namen davon vergessen hab. Auf jeden Fall das mit Schmidt, Heidenreich und früher auch Lück 😉

  4. RT

    Das war “Pssst…”
    Nun ja, ich mag die Sendung auch eigentlich, gab es ja schon mal Anfang der 90er. Jedoch war sie viermal pro Woche um 18.55 Uhr unfassbar deplatziert. Das ist kein Format für den Vorabend gewesen. Vor allem ist es am Vorabend schon mal geflopt. War mir immer ein Rätsel, was die Sendung auf diesem Sendeplatz zu suchen hatte.

Einen Kommentar schreiben: