RTZapper

Hart aber fair: Wie viel Zivilcourage trauen wir uns zu?

MI 19.03.2008 | 22.45 Uhr | Das Erste

Ich mag “Hart aber fair”. In dem Polittalk geht es kontrovers zu, es wird gestritten und hart nachgefragt.
Heute lief die Sendung erst spät, um 22.45 Uhr nach dem Fußball, und offenbar dachten sich die Macher, dass sie da mal fünf Gänge zürückschalten können.
“Wie viel Zivilcourage trauen wir uns zu?” war das Thema. Natürlich nicht unwichtig. Aber auch strittig? Eines, wo man hart nachfragen muss. Nein.
Statdessen wurde eine der ätzenden Ausgaben der Show geliefert. Alle waren sich einig, Zivilcourage ist wichtig, sollte jeder haben.
“Hart aber fair” ist keine Friede-Freude-Eierkuchen-Veranstaltung. Und wenn doch, so wie heute, kann man es auch sein lassen. Aber Labertalks haben wir schon genug.

Hits: 40

2 Kommentare zu “Hart aber fair: Wie viel Zivilcourage trauen wir uns zu?”

  1. Mondsüchtige

    Maulhelden. Kaum einer tritt ein wenn es drauf ankommt.

  2. RT

    Tja, ich kann auch nicht sagen, was ich in so einer Situation tun würde…

Einen Kommentar schreiben: