ORA aktuell

EU fördert Parkplatz am Bahnhof

Oranienburg gehört zu den 15 Städten in Brandenburg, die bis 2013 EU-Fördergelder auf Grundlage ihres integrierten Stadtentwicklungskonzepts bekommen.
Zu den Projekten, die 2008 Vorrang haben gehören: der neue Pendlerparkplatz am ehemaligen Busbahnhof, ein neuer Gehweg an der Lehnitzstraße, neuer Parkraum in der Innenstadt, die Überdachung der Skateranlage in der Mittelstadt, Bildungskurse an der Fröbel-Kita, ein Spielplatz an der Havelschule sowie ein besseres Stadtmarketing.
Am 3. März entscheidet die Stadtverordnetenversammlung.

Hits: 184

Einen Kommentar schreiben: