aRTikel

Gesprächsersatz

Teenie-Versteher-Buch für Eltern

MAZ Gransee, 21.11.2007

Hauke Brost: “Wie Teenies ticken – 111 Fakten, die aus allen Eltern Teenie-Versteher machen”
Ja, dieses Buch scheint durchaus ernst gemeint zu sein. Wenn Eltern mit ihren pubertierenden Kindern nicht klarkommen oder Fragen haben, die sie sich nicht zu fragen wagen, können sie auch zu diesem Buch greifen. Stattdessen könnte man ja mal ins Gespräch kommen. Macht sich auch viel besser, wenn man sich an die Kinder wendet: “Was wollt ihr gern gemeinsam mit uns im Urlaub machen?” – und nicht das Buch um Rat fragen muss.
Wie auch immer: Hauke Brost klärt in seinem Werk so ziemlich alles, wovon er meint, dass Eltern das gern geklärt hätten: “Wurdet ihr schon mal gemobbt? Gibt es Spiele, in den nicht geballert wird? Klaut ihr manchmal was im Laden? Okay, das Buch bietet viele Fakten. Dennoch ist der Ansatz ein sehr seltsamer. Liebe Eltern: Fragt einfach eure Kinder und nicht das Buch!

Hits: 190

Einen Kommentar schreiben: