RTZapper

radioeins-Verkehrsservice

SO 18.03.2007, 13.32 Uhr, radioeins

Werden bei radioeins eigentlich die Hörermeldungen beim Verkehrsservice gar nicht überprüft?
Heute wurde ein Blitzer auf der Strecke zwischen Summt und Wensickensee gemeldet. Wensickensee? Was oder wo soll das sein? Es gibt kein(en) Wensickensee. Gemeint war ganz sicher Wensickendorf.
Bei einem Blick auf die Karte hätten die Radioredakteure das auch rausbekommen können. Aber dafür war wohl keine Zeit…

Hits: 133

5 Kommentare zu “radioeins-Verkehrsservice”

  1. radioeins

    Hallo,

    guter und wichtiger Hinweis. Wir vertrauen offensichtlich zu sehr der Richtigkeit der Angaben unserer Anrufer.
    Dabei wusste doch schon Lenin: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

    Ich lege Ihre Mail der Verkehrsredaktion vor, für den Fall dass das unbekannte Gewässer sich mal wieder übers ‘Dorf’ legt.

    Beste Grüße
    aus Potsdam-Babelsberg,
    S.B.

    P.S.: Summt erscheint mir persönlich ja weit unwahrscheinlicher+ überprüfwürdiger als ‘Wensickensee’ und hey, Seen gibts da oben ja einige, zum Beispiel in Summt! ;o)

  2. Klaus

    Hi.
    Ich frage mich auch ab und zu, wo die Käffer sein sollen.
    Oder Irgend welche Staus , die garnicht da sind.
    Ist schon sehr seltsam ab und zu

  3. RT

    Ja, manchmal ist der Verkehrsfunk zu langsam für die Staus…

  4. UltimateHerosWelt

    genauso ist es bei Hitradio FFH*gg*

  5. RT

    Die falschen Orte oder die Staus, die es nicht mehr gibt?
    Wobei die ja aus dem Verkehrsrechner kommen, da können die ja nix für.

Einen Kommentar schreiben: