Tagesarchiv für 18. März 2007

RTelenovela

Generalprobe

Sonntag, den 18. März 2007
Tags: , ,

Wichtige Auftritte müssen geprobt werden. Heute Abend fand bei Bär in Hennigsdorf wieder mal eine kleine private, kuschlige Lesung meiner Schwuttke-Serie statt.
An drei Stellen kommt zum Gelesenen auch Musik zum Einsatz. Und das muss ja auch irgendwie passen. Wo muss die Musik einsetzen? An welcher Stelle der Musik ist Schluss? Oder wo während der Musik muss ich noch was lesen? Und so weiter.
Und es hat funktioniert: An einer Stelle der Geschichte läuft im Hintergrund Westernhagens Song “Wieder hier”. Dort muss ich mit meinem Text an genau der Stelle fertig werden, bis Marius wieder singt – wie im Radio.
Und es hat geklappt – auf den Punkt genau.

Hits: 18

RTZapper

radioeins-Verkehrsservice

Sonntag, den 18. März 2007
Tags: , , ,

SO 18.03.2007, 13.32 Uhr, radioeins

Werden bei radioeins eigentlich die Hörermeldungen beim Verkehrsservice gar nicht überprüft?
Heute wurde ein Blitzer auf der Strecke zwischen Summt und Wensickensee gemeldet. Wensickensee? Was oder wo soll das sein? Es gibt kein(en) Wensickensee. Gemeint war ganz sicher Wensickendorf.
Bei einem Blick auf die Karte hätten die Radioredakteure das auch rausbekommen können. Aber dafür war wohl keine Zeit…

Hits: 16

RTZapper

Six Feet Under – Gestorben wird immer: In 4:3

Sonntag, den 18. März 2007
Tags: , ,

SA 17.03.2007, 0.05 Uhr (So.), VOX

Andere Sender rüsten ihr Programm ins Breitbildformat 16:9 um. VOX geht den umgekehrten Weg.
Die US-Serie “Six Feet Under” läuft im Original im 16:9-Format, lief auch in dieser Version Anfang 2006 bei Premiere. Nicht so bei VOX. Hier wird das Ganze ins 4:3-Bild gequetscht.
Mal abgesehen davon, dass das durchaus rückständig ist – es muss auch mächtig Arbeit gemacht haben. Denn viele Szenen in der Serie eignen sich schlicht nicht für 4:3-Format.
Rechts und links fallen Leute aus dem Bild. Damit dies nicht passiert, wurden viele Szenen bearbeitet. Das Bild wurde zusammengequetscht, so dass die Köpfe sehr eierig aussahen. Andere widerrum wurden andesrum gequetscht, so dass Köpfe platter aussahen.
Fast jede Szene schien für die VOX-Ausstrahlung bearbeitet worden zu sein.
So wird diese wunderbare Serie durch technische Eingriffe geradezu ruiniert. Besser: VOX machen lassen (kommende Woche läuft schon die letzte Folge) und sich dieses Serienjuwel auf DVD reinziehen!

Hits: 16

RTelenovela

Laser mit Anhang

Sonntag, den 18. März 2007
Tags: ,

Auffälliger geht’s wohl nicht! Schon am Ende der Pasteurstraße fielen mir zwei Polizeiwagen auf – ein Streifen- und ein Mannschaftswagen. Und um die Ecke, an der Robert-Koch-Straße, stand der Laser. Mit Anhang.
denn nicht weniger als fünf oder sechs Polizisten standen neben dem gerät, um den Verkehr zu überprüfen.
Fällt ja auch gar nicht auf, wenn so viele Uniformierte neben so einem Teil rumstehen.
Vermutlich ging es aber wohl gar nicht um den Verkehr, sondern ums Lasern an sich. Denn unsere Polizeischüler kommen mit derartigen Aktionen öfter mal ins Gerede – Laser mit Anhang…

Hits: 19