RTZapper

Xen.On – Campus Tele Visionen

FR 15.09.2006, 1.05 Uhr (Sa.), rbb

Wenn sie wollen, sind die Menschen total verspielt, wie junge Hunde. Ein solche Experiment wurde hute Nacht bei “Xen.On”, der Sendung von Hochschülern in Berlin-Brandenburg, im rbb gezeigt.
Man nehme ganz viele Luftballons, schnürt sie zusammen und packt sie in Folie ein, so dass ein riesiger Luftball entsteht. Und den lässt man einfach auf die Leute los. Irgendwo in der Innenstadt von Stuttgart. Der Ball liegt nicht lange rum. Die Leute treten dagegen, wie bei einem Fußball. Kinder haben sofort ein neues Spielzeug gefunden. Im Stadtpark wird das ding sofort als Spielzeug angenommen – und nicht nur von Kindern.
Höhepunkt des Kurzfilms: Das riesige Ding wird in der Berliner U-Bahn liegengelassen und nimmt fast den gesamten Stehplatzbereich an der Tür ein. Irgendwo wird das Ding auf den Bahnhof geschubst. Und die Bahnmitarbeiter wundern sich. JUnd rufen die Polizei. Die untersucht das Teil und bringt es schließlich weg. Eine versteckte Kamera beobachtet, wie ein bahner und ein Polizist den riesigen Ball in den nebenan liegenden Park schleppt – und ihn da einfach liegen lässt.
Der Film scheint schon ein bis zwei Jahre alt zu sein. Heutzutage würde man mit so einer Aktion ganz sicher schon einen Bombenalarm auslösen.
Also: Bitte nicht nachmachen!

Hits: 3992

Einen Kommentar schreiben: