aRTikel

Profile: Neuanfang mit Mitte 40

Angela Morisse ist viel beschäftigt

MAZ Oranienburg, 7.9.2006

BERGFELDE
Zu Hause bei Angela Morisse in Bergfelde klingelt das Telefon momentan sehr oft. Jetzt gerade ging es um den Aufbau von Zelten, um die Organisation. Wer muss wo sein? Wer holt was ab? Angela Morisse scheint das nichts auszumachen, sie bleibt locker, entspannt und fröhlich. Morgen beginnt in der Hohen Neuendorfer Stadthalle die Gewerbeschau – mit-organisiert von der Bergfelderin.
Gemeinsam mit Dieter Morisse und Bernd Merkel ist sie im Vorstand des neuen Vereins „Projekt Zukunftspakt“. Seine Ziele: die Erhaltung und Verbesserung von Schule und Bildung (MAZ berichtete) und dass junge Leute die richtige Berufswahl treffen. Die gemeinnützige Arbeit macht sie auch aus persönlichem Interesse. „Meine 14-jährige Tochter weiß auch noch nicht, was sie später mal machen will“, erzählt Angela Morisse.
Sie selbst hat eine Firma, die Internetauftritte erstellt. „Wir machen auch Hard- und Softwarebetreuung.“ Seit Dezember 2000 beschäftigt sie sich mit diesen Themen. „Das kam wie aus dem heiteren Himmel“, erinnert sich Angela Morisse. „Vorher war ich Geschäftsführerin eines Autohauses.“ Als sie ihre Tochter bekam, wollte sie für sie da sein. Zu Hause sein, wenn sie von der Schule kommt.
Für die Rente musste sie sich als Arbeit suchend melden. „Ich bekam dann einen Anruf, dass ich doch mal vorbeikommen möge.“ Angela Morisse begann eine Ausbildung zum IT-Manager. Unterrichtet wurde sie per Satellit, sie konnte ganz bequem zu Hause lernen. „Das war eigentlich ganz genial. Ich kannte nur Word und Excel und habe mich da total reingekniet.“ Als sie fertig war, beschloss sie, mit Mitte 40 noch mal ganz neu anzufangen. Sie machte sich selbstständig. Anfangs in einem Büro, inzwischen managt sie zu Hause ihre Firma.
In den Wochen vor Beginn der Gewerbeschau arbeitet sie zweigleisig. Und das sehr gerne. „Es ist erträglich, wenn ich eine Zeit lang einen anderthalbfachen Job habe“, schmunzelt sie.

Hits: 1795

Einen Kommentar schreiben: