RTZapper

Extra spezial: Natascha – Das Interview

MI 06.09.2006, 21.15 Uhr, RTL

Und nach der Werbung: die Analyse!
Nein, es handelt sich hierbei nicht um das Ende eines Fußballspiels, sondern um ein Interview mit einem jungen Mädchen. Natascha Kampusch war mehrere Jahre in der Hand eines Entführers. Jetzt kam sie frei und gab dem Fernsehen ein Interview. In Deutschland von RTL ausgestrahlt.
Hierfür wurde extra ein “Extra spezial” (hä?) ins Programm genommen.
Natascha war sehr tapfer. Ein ziemlich beeindruckendes Interview. Aber warum man den Leuten danach auch noch sagen muss, was sie denn bitteschön davon zu halten haben, ist doch vollkommen überflüssig. Man muss nicht jede Körperhaltung auseinandernehmen. Glücklicherweise gibt es für diesen speziellen Extrafall einen extra speziell hierfür eingerichteten Spezialknopf!

Hits: 1818

6 Kommentare zu “Extra spezial: Natascha – Das Interview”

  1. KrabbeN

    Hi.
    Wäre das Interview nicht bei RTL gelaufen sondern bei einem Sender der öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten, hätten die Analysen sicher anders ausgesehen – wenn es überhaupt welche gegeben hätte.
    So hat man ganz deutlich die Sensationsgeilheit gemerkt, mit der die privaten Sender vorgehen. Möchte mir nicht ausmalen, wie die BILD morgen titeln wird.

  2. RT

    Ja. Andererseits hat der ORF in Österreich daraus auch eine 105-Minuten-Sendung gemacht.

  3. KrabbeN

    Ja, aber ORF ist öffentlich-rechtlich und ich schätze, die sind da anders rangegangen.

  4. RT

    Ich hoffe es. Hier konnten wir es ja leider nicht sehen. ORF2 hatte keine Europa-Rechte, sicher auch wegen RTL.

  5. krabbeN

    Naja, mal schauen wie es weitergeht. Für heute erstmal gute Nacht. Bis bald 🙂

  6. RT

    Danke, dir auch!

Einen Kommentar schreiben: