Tagesarchiv für 23. August 2006

RTelenovela

Traumtagebuch (2): Der Tod der Carola Ferstl

Mittwoch, den 23. August 2006
Tags: , , , , , ,

-> 29.3.2006

Unter dem Einfluss einer Erkältung und Wick Medinait habe ich heute Nacht folgendes geträumt:
Ich sitze im Bus. Er fährt an einer Haltestelle los. Ich stelle fest, dass ich ja hier am Oranienburger Bahnhof hätte aussteigen müssen. Na ja, egal, ich bleibe sitzen.
Aus dem Bus wird plötzlich eine Straßenbahn. In der Erinnerung glaube ich, es war eine Wiener Bahn, vielleicht auch eine Berliner.
Irgendjemand ohrfeigt den Fahrer. Warum, weiß ich nicht mehr.
Plötzlich eine Durchsage: Der Bahnverkehr werde aufgrund eines Zwischenfalls eingestellt. Die bahn werde noch zu einem zentralen Punkt fahren, wo man aussteigen könne.
Die bahn fährt noch eine Schleife, plötzlich sitzt Sabi neben mir. Auch wieder aus der Erinnerung meine ich, dass die Bahn die Grinzing-Wendeschleife in Wien herumfährt.
Wir steigen aus – irgendwo mitten in Berlin. Es herrscht Chaos. Volle Busse fahren an uns vorbei.
Wir sehen einen S-Bahnhof und laufen hin. Es ist der Bahnhof Rathaus Steglitz.
Wir erfahren, was eigentlich passiert ist: Eine Journalistin wurde getötet, die n-tv-Moderatorin Carola Ferstl (wie ich darauf gekommen bin, ist mir wirklich ein Rätsel).
Traumepilog: Ich (!) moderiere den letzten Beitrag an, den sie vor ihrem Tod fertigstellen konnte.

RTZapper

Menschen bei Maischberger

Mittwoch, den 23. August 2006
Tags: ,

DI 22.08.2006, 22.45 Uhr, Das Erste

Die Sache mit dem Auspendeln ist wirklich eine total seriöse Sache. Und bringt vor allem immer das richtige Ergebnis. Davon leben immerhin inzwischen diverse Fernsehsender mit ihren Astroshows.
Bei “Menschen bei Maischberger” wollte eine kompetente Pendelfrau mittels ihres Geräts rausfinden, ob die anderen Gäste noch ihren Blinddarm haben.
Test 1: Fehlgeschlagen. Die Frau hatte keinen Blinddarm mehr, obwohl das Pendel das Gegenteil behauptete.
Test 2 mit Winfried Noe, TV-Astrologe. Pendel, pendel, pendel – nein, keinen Blinddarm mehr. Noe bedauert, er hat ihn noch.
Na ja, war nur ein Ausrutscher. Das pendel war eben wegen der Fernehkameras ein wenig nervös. Kann ja immer passieren. Gut, dass ich für so einen Mist kein Geld ausgebe…