Tagesarchiv für 19. August 2006

RTelenovela

Bahnbekanntschaften (6): Die Bahn kommt. Irgendwann.

Samstag, den 19. August 2006
Tags: , ,

Um 18.45 Uhr ist der Oranienburger Regionalbahnsteig ziemlich voll. Alle warten auf den Regionalexpress nach Berlin, der um 18.51 Uhr fahren soll. Das heißt, wer sich im Fahrplan nicht so ganz auskennt, vermutet nur, dass der Zug irgedwann fährt. Die Anzeigentafel ist nämlich leer. Wie immer öfter in letzter Zeit. Na ja, aber wir Bahnkunden sind ja nicht völlig doof. Netterweise hängt ja ein Fahrplan aus. Da können wir uns auch selbst informieren.
Um 18.51 Uhr ist vom Zug noch immer nichts zu sehen. Die Anzeigentafel bleibt leer. Weder vom Zug noch über eine Verspätung gibt es eine Information. Die lutsprecher schweigen. Die Leute werden unruhig.
Seelenruhig latscht der Lokfahrer des nebenan stehenden Zuges nach Lichtenberg über den Bahnsteig. Auf die frage, ob er etwas wisse, wann der andere Zug kommt, meint er: “Bin ick allwissend?” Nee. Isser nicht. Und wir Bahnkunden schon mal gar nicht. Mit uns redet ja niemand. Der Lokführer beschränkt sich in der Folge darauf, sich in seinen Zug zu setzen und auf seine Armaturen zu starren. Denn auch er darf nicht fahren, bevor der RE abgedüst ist.
Mit 10 Minuten Verspätung kommt auch endlich unser Zug.
Mit 17 Minuten kommt er dann auch am Potsdamer Platz an.
Infos? Fehlanzeige. Die blöden Bahnkunden muss man doch nicht informieren. Wozu auch?
Die Bahn scheint sich – abseits der großen Städte – mehr und mehr einen Dreck um ihre Kunden zu kümmern.