RTZapper

Freispruch – Die Comedy-Jury

MO 26.07.2004, 20.15 Uhr, ProSieben

„Wie schwul ist Deutschland?“, fragte vergangene Woche die „Bild“ in rosa Lettern und blieb uns die Antwort leider schuldig. Dafür ist ja zurzeit einiges zu erfahren: Guido Westerwelle stellte den Mann an seiner Seite vor. Alle taten überrascht – dabei waren Guidos Neigungen doch eigentlich kein Geheimnis. Jedenfalls war das am Montag ein schönes, tuffiges Thema zum Start der ProSieben-Show „Freispruch – Die Comedy-Jury“. Hier sollen die Ereignisse der Woche auf lustige Art und Weise besprochen werden. Die Runde um Ingolf Lück, Oliver Pocher, Kim Fisher, Michael Kessler und einem „Star-Search-No-Name“ war alles: ätzend, öde, abgrundtief dämlich, humoristisch unter aller Sau. Nur nicht lustig. Ein Niveau war nicht mal zu erahnen. „Ist schwul cool?“, lautete die Frage. Da kann die Antwort nur „ja“ lauten. Cooler als diese Schnarchrunde auf jeden Fall! Lustig scheint das jedenfalls niemand gefunden zu haben, denn die meisten Lacher kamen vom Band. Selbst die Akteure selbst scheinen ihre Unfähigkeit erkannt zu haben. Freispruch? Für diese fünf Leute: ausgeschlossen!

Hits: 2928

Einen Kommentar schreiben: