RTelenovela

Die Ärzte

Am Anfang steht das Warten. Darauf, dass man endlich den Einlass passieren kann und dabei nicht zerquetscht wird. Das ist bei der Parkbühne Wuhlheide nicht unproblematisch. Doch ein dreistündiges Konzert mit der „besten Band der Welt“ entschädigt dann doch für alles.
Die Ärzte waren in der Wuhlheide zu Gast und brachten als Special Guests die Village People mit, die den Abend eröffneten. Vor der Ärztesprechstunde stand also das Mitgrölen von „YMCA“ und Co.
Entgegen allen Prognosen hielt das Wetter, so stand der Party also nichts im Wege. Dreimal 17000 Fans wurden Freitag, Sonnabend und Sonntag mit alten und neuen Hits von Bela, Farin und Rod beglückt. So durfte auch nicht der „Schrei nach Liebe“ fehlen, der von den Fritz-Hörern zuvor zum beliebtesten Ärzte-Song gewählt wurde. Kleine Seitenhiebe gab es beim Freitagkonzert auf Herbert Grönemeyer, der am selben Abend auf dem Lausitzring ein Konzert gab. Dort würde es sicher gerade regnen, grinste Farin. Jeder, wie er es verdiene.
Mit einem Abstecher nach „Westerland“ und dem Hit „Zu spät“ wurde die Masse ganz am Ende noch mal zum Brodeln gebracht.
Die Ärzte? Einfach geil und jederzeit wieder!

Hits: 2233

Ein Kommentar zu “Die Ärzte”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » ZAPPER VOR ORT: Die Ärzte aus Berlin in Berlin

    […] -> 19.6.2004 […]

Einen Kommentar schreiben: