Monatsarchiv für September 2003

RTZapper

24

Mittwoch, den 10. September 2003
Tags:

DI 09.09.2003, 20.15 Uhr, RTL II

Wie konnte das nur passieren? Von RTLII erwartet der Otto-Normal-Zuschauer ja nicht wirklich Hochtrabendes. Umso mehr überrascht es, dass eine mehrfach ausgezeichnete Serie wie „24“ ausgerechnet auf diesem Sender zu sehen ist. In „24“ spielt sich in 24 Folgen alles in Echtzeit ab. Innerhalb von 24 Stunden soll der Mord am ersten schwarzen US-Präsidentschaftskandidaten verhindert werden. Das klingt spannend. Doch mit RTLII ist das kein großes Vergnügen. So wird nicht, wie es eigentlich bei einer solchen Serie üblich ist, eine Folge pro Woche gezeigt. Nein, bei RTLII sind es sage und schreibe sechs. Dienstags, freitags und sonntags gibt es zur besten Sendezeit je zwei Folgen. Als ob sie nichts anderes mehr zu senden haben. Wer soll das schaffen? Warum muss diese Serie innerhalb eines guten Monats abgenudelt werden? Die Spannung wird doch nicht dadurch gemindert, weil es nur einmal in der Woche weitergeht. Ich habe für mich beschlossen, auf „24“ zu verzichten. Und davon geht die Welt ja nun auch nicht unter…

Hits: 4735

RTZapper

Beckmann

Dienstag, den 9. September 2003
Tags: ,

MO 08.09.2003, 23.00 Uhr, ARD

Das hat sich die Naddel aber ganz anders vorgestellt. Reinhold Beckmann würde ihr ein paar nette Fragen stellen zu Dieter Bohlen, zu ihrer Schauspielerei und nicht zuletzt zu ihrer Biografie. Aber da wurde nichts draus. Denn Beckmann stellte knallharte Fragen. Der böse Dieter hat verlangt, dass Naddel ein Teil ihres Honorars der „Peep!“-Moderation abgeben soll. Worauf Beckmann meinte, das sei üblich, Bohlen war ihr Manager. Warum Naddel ihre Ghostwriterin verheimlicht? Sie habe keine. Beckmann nennt Namen, Naddel sieht noch älter aus als sowieso schon. Ob Naddel weiß, dass ihr Freund wegen Sektenkontakten beobachtet würde. Sie spielt das runter. Ganz großen Respekt an Beckmann. Dass er Naddel am Montagabend dermaßen auseinander nahm – Respekt! Ihr PR-Berater muss während der Sendung heulend am Boden gelegen haben.

Hits: 4775

RTZapper

Die Jugendberaterin

Dienstag, den 2. September 2003
Tags: , ,

MO 01.09.2003, 15.00 Uhr, ProSieben

Mit den Nachbarn hat man es nicht leicht. Neulich war ein junges Paar bei der „Jugendberaterin“ von ProSieben zu Gast. Es beschwerte sich darüber, dass die Nachbarn beim Sex viel zu laut seien. Nun könnte man sagen, das ist purer Neid, aber nein, es kommt noch besser. Die Nachbarn treiben es im Auto, im Garten. Auf dem Klettergerüst! Also das geht dann aber tatsächlich viel zu weit! Die Jugendberaterin spricht ein ernstes Wörtchen mit dem Paar von nebenan. Sex – das ist ja gut und schön, aber doch nicht so, vor allen anderen und überhaupt. Doch dann die Enthüllung: Bei ihm klappt es nicht mehr so gut, weshalb er eine Pille nimmt, die ihn wieder seinen Mann stehen lässt. Und das muss man doch ausleben dürfen. Und tatsächlich: Na, wenn es so ist – da kann man doch mal die Augen und Ohren zudrücken! Dafür haben wir natürlich Verständnis. Streit geschlichtet. So einfach ist das. Na denn, viel Spaß noch.

Hits: 4714

RTZapper

ZAPPER VOR ORT: ARD-Mittagsmagazin

Montag, den 1. September 2003
Tags: ,

SO 31.08.2003, Berlin, IFA

Das ist das Schöne auf der Funkausstellung in Berlin: Der Zuschauer kann den Fernsehmachern live über die Schultern schauen. Wir nutzten die Chance und setzten uns am Sonntag ins Publikum vom „ARD-Mittagsmagazin“.
Moderatorin Hannelore Fischer wurde noch gepudert. Auf dem Teleprompter liefen bereits ihre ersten Moderationen ab. In ihrem Text stehen geheime Zeichen: Plötzlich und unerwartet tauchen Anführungsstriche oder Klammern auf. Nachfrage bei der gepuderten Fischerin: „Die brauche ich, um zu wissen, was ich besonders betonen will.“ Aha. Na, dann wollen wir doch mal sehen. Ein anderer Herr fragt, ob es nicht eine Hobby-Ecke im Mittagsmagazin geben könne. Nein, keine Zeit dafür. Schade. Für den Herrn.
Pünktlich um 12.45 Uhr gehen wir auf Sendung. Die Betonungszeichen von Frau Fischer bleiben weitgehend unbetont. Der Text wird eher runtergeleiert. Mit Betonung können die geheimen Zeichen jedenfalls nichts zu tun haben. Bei der Frau vom Sport tauchen sie gar nicht erst auf und sie spricht ihren Text um Längen besser. Doch dann – Katastrophe! Der Teleprompter gibt seinen Geist auf. Nichts geht mehr. Und das auf einer Technikmesse. Hektisch wird der Computer runter- und wieder hochgefahren. Der Sport muss vom Zettel abgelesen werden.
Nach der Sendung darf sich das Publikum noch Autogramme und Mittagsmagazin-Pfefferminzbonbons holen. Und noch mal nach der Hobby-Ecke fragen.

Hits: 4701