RTelenovela

Royal Käse

Neulich bei McDonald’s in Sachsenhausen. „Einen Hamburger Royal, bitte!“ „Royal Käse oder Royal TS?“, fragt die nette Verkäuferin. Das wirft beim Kunden Fragen auf. Denn von einem „Royal Käse“ ist auf den Angebotstafeln der Schnellimbisskette weit und breit nichts zu sehen. „Einen Hamburger Royal“, beharren wir auf unserer Bestellung. Und wieder die gleiche Frage. Die Bezeichnung „Hamburger Royal“ sei irreführend, erklärt die reizende Verkäuferin weiter. Doch was genau ist da irreführend? Wollen wir einen „Royal TS“, bestellen wir eben auch einen „Royal TS“. Was ist so schwer daran? Und schließlich ist auf dem „Royal TS“ auch Käse drauf, nur eben zusätzlich auch Tomaten und Salat. Vielleicht sollten die Kunden in Zukunft lieber „Royal Käse ohne TS“ bestellen? Irreführend scheinen die Artikelbezeichnungen ihrer Burger jedenfalls nur für die Sachsenhausener McDonald’s- Verkäufer selbst zu sein.

Einen Kommentar schreiben: