RTZapper

Let’s Dance

SA 27.10.2001, MDR

Was beim MDR alles über den Sender gehen darf, wurde uns in der Nacht zum Sonntag auf erstaunliche Weise gezeigt. In der achteinhalbstündigen (!) Live-Sendung „Let’s Dance!“ wurde das beste Tanzpaar gesucht. Alle halbe Stunde wählten die Zuschauer per TED ein oder zwei Paare heraus. Und wer morgens um 6Uhr immer noch tapfer auf der Bühne herum wedelte, hatte gewonnen.
Also manchmal kann man es ja echt nicht fassen, was so im Fernsehen läuft. Da wird wirklich 500 Minuten fast nichts anderes gezeigt, als tanzende Paare. Die Musik kam vom Band, dazu liefen Clips, die aber die MDR-Zuschauer nur im Hintergrund sehen durften. Moderiert wurde das Ganze von Victoria Herrmann und Ken Jebsen. Insbesondere Letzterer machte nicht wirklich den Eindruck, als ob er vom Konzept der Show voll überzeugt war. Er machte eher einen genervten und gelangweilten Eindruck.
Im Laufe der Nacht leerte sich auch die Halle mehr und mehr. Doch es wurde tapfer weiter getanzt. Und getanzt.
Diese Show muss in Serie gehen! Und dann aber in der
Prime Time! Denn aus mir völlig unerklärlichen Gründen war das alles sogar ein bisschen interessant. Aber nur ein bisschen.

Hits: 218

Einen Kommentar schreiben: