Tagesarchiv für 20. Dezember 2000

aRTikel

Umfrage: Stress vor der Bescherung

Mittwoch, den 20. Dezember 2000
Tags: , , ,

Was passiert bei euch zu Weihnachten? / Was steht auf eurem Wunschzettel?

MAZ Oranienburg, 20.12.2000

Franziska Weder (18), Oranienburg: „Am Vormittag wird erst mal der Weihnachtsbaum geschmückt. Eigentlich war immer um 17 Uhr Bescherung, wegen meines kleinen Bruders, kann sich das diesmal aber verändern. Danach gibt es Abendbrot, wahrscheinlich wieder Frikassee. Später sitzen wir alle noch zusammen.”

Ricky Schlichting (17), Kremmen: „Weihnachten bin ich zu Hause und genieße die Zeit. Zur Bescherung Heiligabend wird alles reingetragen, danach gibt es Essen, dieses Mal wahrscheinlich Kartoffelsalat. An den Feiertagen sind wir bei Oma und Opa, die weiter weg wohnen. Ich habe mir dieses Jahr Geld für meinen Führerschein gewünscht.”

Ricarda Meinhardt (12), Oranienburg: „Meistens streiten wir uns am Vormittag erst mal, da gibt es Stress. Der Weihnachtsbaum wird geschmückt. Am Nachmittag werden die Geschenke eingepackt, dann ist meistens kein Band mehr im Haus. Ich wünsche mir einen Hund oder einen Computer, bin ansonsten wunschlos glücklich.”

Clemens Litschko (12), Sachsenhausen: „Die Bescherung machen wir bei Oma, mit der ganzen Familie. Nach der Bescherung gehen wir zusam-mejtzur Christmette in die Kirche. Am ersten Weihnachtstag treffen wir uns alle. Es gibt eine Pute zu essen. Ich habe mir Klamotten und eine Uhr gewünscht, aber keine Besondere.”

Martin Adolph (13), Oranienburg: „Gegen 18 Uhr gehen wir in die Kirche. Ich habe allerdings keinen Zusammenhang dazu. Es ist eine Tradition. Nach der Bescherung gibt’s Abendbrot, danach spielen wir dann mit unseren Geschenken. Die neue Play Station habe ich mir zwar gewünscht, aber ich glaube, sie ist zu teuer.”

Hits: 1766