RTZapper

Kiddy Contest 2000

SA 18.11.2000, ZDF

„We are the kids! We’ve got the power!” ertönte es am Sonnabendnachmittag aus den Lautsprechern meines arg gebeutelten Fernsehers. Das ZDF importierte eine Song-Contest-Show aus Österreich nach Deutschland Froher hieß so was „Kinder-Hitparade”, Bei uns schon lange out, hat der ORF dieses Konzept entstaubt und gibt dem Affen nun einmaljährlich ordentlich Zucker. Den ersten Dämpfer gab es schon in der Hinsicht, dass die Moderataren Enie van de Meiklokjes (aus Holt… äh Deutschland) und ihr österreichischer Kollege (im Folgenden: der Ösi) einfach nur Videoclips ansagten. Denn alle Auftritte, alle zehn Songs, waren bereits vorproduziert. Toll. Ist ja echt spannend. Somit sind niedliche Pannen, wie zum Beispiel hinfallende Kinder oder welche, die ihren Text vergessen haben und somit nicht mehr die Lippen zum Playback bewegen konnten, passt.
Eni und der Ösi waren übrigens permanent tierisch begeistert über die Kiddys und ihre Songs. Die im Hintergrund ständig laufende Musik und die Fanfaren (siehe oben) gingen einem da schon gewaltig aufdenKeks. Abervielteicht sahen die Kids das ja anders.
Die Songs der Kiddys waren übrigens allesamt bekannt. Auf die Hit-Melodien wurden nur neue Texte gedichtet. Klar, dass der „Anton aus Tirol-Verschnitt gewann. Stimmungsmusi zieht immer.
Nach, diesem Event musste ich mich erst mal erholen. Früher wurde nicht so’n Brimborium um die Kiddys, äh Kids, äh Kinder gemacht.

Hits: 5901

Einen Kommentar schreiben: