Monatsarchiv für September 2000

RTelenovela

Der wahre Sinn der Kinowerbung

Sonntag, den 3. September 2000
Tags: ,

Früher ging man mit seiner Eintrittskarte ins Kino und musste sich, bevor der Film anfing, einen eigenen Platz suchen. Das ist Vergangenheit. Heute steht die Platznummer gleich mit auf der Kinokarte mit drauf. Hat viele Vorteile. Kann aber auch Nachteile haben …
Berlin, Village Cinemas in der Kulturbrauerei, kleiner Saal. Mit unseren Tickets betreten wir den Raum. Leider sind „unsere” Plätze schon von anderen Leuten besetzt. Aber okay, wir sind ja nicht so, gehen wir auf andere Plätze. Warum sollen wir jetzt Ärger machen.
Die Kinowerbung beginnt, der Saal füllt sich immer weiter. In den hinteren Reihen ist ein Raunen zu vernehmen.
Als wir uns umdrehen, sehen wir, dass die gesamte hintere Reihe von den Sitzen aufgestanden ist. Niemand saß richtig und irgendwer hat wohl auf seinen Platz bestanden. Das hatte Folgen. Einige derer kamen in unsere Reihe, wollten auf die Plätze von unseren Nachbarn, die wiederum erhoben ihre Ansprüche auf die von uns besetzten Stühle. So mussten wir uns doch erheben und auch die Leute verscheuchen, die auf unseren reservierten Plätzen saßen.
Letztlich erhoben sich alle Leute nochmal von ihren Sitzen, weil sie allesamt falsch säßen. Diese Prozedur dauerte bestimmt länger als fünf Minuten. Aber wenigstens wissen wir jetzt, welchen Sinn die Kinowerbung wirklich erfüllt!

Hits: 8