RTZapper

Die verrückte Kanone

MO 21.08.2000, 20.15 Uhr, RTL II

Was muss man machen, um. in einen Film, der eigentlich ziemlich schlecht and langweilig ist, doch noch ein paar Zuschauer ins Kino oder vor die Glotze zu bekommen? Ganz einfach: Man gibt ihm einen knalligen Titel. Einen, der zieht.
Ein gutes Beispiel dafür war am Montag der von RTL II ausgestrahlte Film „Die verrückte Kanone”. Der Titel kommt einem doch sehr bekannt vor, oder?! „Die nackte Kanone” mit Leslie Nielsen war ein echter Kassenschlager. Und auch in diesem Film spielte der Komiker mit. Allerdings auch nur in einer Nebenrolle. In einer nicht sehr guten, wohlgemerkt. Aber irgendwie musste der Film ja verkauft werden, so bekam er wohl diesen irreführenden Titel. Was einem aber
ganz schön den Abend versauen kann!
Aber die Fernsehsender, allen voran SAT 1, sind ja in dieser Beziehung nicht zimperlich. Wenn Drehbuchautoren für den Sender eine Vorlage schreiben, brauchen sie sich erst gar nicht die Mühe zu machen, sich einen Titel auszudenken. So könnte aus „Bruderliebe” schon mal “Marita – Brutal vom Bruder zum Sex gezwungen” werden. Ein wunderbarer Filmtitel war vor kurzem „Mutti, hol mich aus dem Bordell”. Das macht doch echt Lust, einen solchen Film einzuschalten! Doch das Konzept geht nicht wirklich auf. Die Einschaltquoten werden durch solche Titel nicht wirklich erhöht. Wahrscheinlich denken die Leute wie ich: Blöder Titel blöder Film!

Hits: 2702

Einen Kommentar schreiben: