Tagesarchiv für 27. März 2000

RTZapper

Oscar-Nacht 2000

Montag, den 27. März 2000
Tags:

SO 26.03.2000, 1.00 Uhr, ProSieben

Das Positive sollte man ja immer voranstellen: Die Oscar-Verleihung ist in Deutschland im Free-TV zu sehen, das war ja schon mal anders. Allerdings hat sich ProSieben in dieser Nacht nicht gerade mit Ruhm bekleckert.
Gut, ich kann das schon verstehen. Da darf der Jungmoderator Steven Gäthjen live vom Roten Teppich berichten und ganz große Stars interviewen. Das nimmt man nicht so locker, da ist man aufgeregt. Aber sich deshalb gleich blamieren? Sich deshalb vom Englisch-Experten Roberto Benigni richtiges Sprechen beibringen lassen müssen? Mit dem Übersetzen haperte es ebenfalls. Sein erster Satz nach jedem Interview war, Ja, ich habe gerade mit ihm gesprochen und da hat er gesagt …” Nein, echt??!! Er hat mit ihm gesprochen? Das haben wir gar nicht mitbekommen! Danke Steven!
Eines muss man Susann Atwell lassen: Im »Wer will so sein wie Susan Stahnke?”-Wettbewerb hätte sie garantiert den ersten Platz bekommen. Susann war live vor Ort, während ihr Kollege Alexander Mazza leider im Münchner Sendezentrum herumstehen musste und dumme Moderationen von seinen Zetteln vorlas. Auch das lockere Geplauder mit Susann im fernen Hollywood kam gut rüber. „Jetzt gibt es gleich den Oscar für den besten Schnitt. Stimmt’s Susann?” „Ja, Alex, das stimmt!” Brillant, oder?! So ging das die ganze Nacht. Gut kam auch folgende Schaltung: Steven am Teppich: „So, zurück zu Alex nach München.” “Danke Steven! Susann live vor Ort – es geht doch gleich los, oder?!” „Richtig, Alex! Gleich geht die große Show los!”
Nach dieser langen Nacht wissen wir: Die ProSieben-Moderationscrew ist top! Schade, dass die diesjährige Grimme-Preisverleihung schon erledigt ist!

Hits: 4938