RTZapper

Das war 1999!

Ein ereignisreiches Medien-Jahr neigt sich dem Ende zu. Was alles passiert ist?

Susan Stahnke machte von sich reden. Bei der „Tagesschau” gekündigt (oder rausgemobbt), strebte sie nach Höherem. Leider hat’s mit Hollywood nicht ganz so geklappt, wie sie und ihr Manager-Mann sich das vorgestellt haben. Jetzt darf Susan die SAT 1-„Newsmaker” ansagen. Toller Job!

Die „Teletubbies” erfreuen die Kinder und nerven die Erwachsenen. Mit der minimalistischen Sprache (“eh, oh!”) machen sie sich nicht nur Freunde. Das geht dem SAT 1-Talker „Ricky!” aber ähnlich. Seine Talkshow wird demnächst abgesetzt. Was sind wir alle froh! Auch Pro-Sieben versuchte sich an neuen Formaten: Die Daüy-Soap „Mallorca” und die „MorningShow” wurden mangels Zuschauer wieder eingestellt.

Abschied nehmen mussten wir 1999 unter anderen von Günter Strack, John F. Kennedy jr., Georg Thomalla, Willy Millowitsch und Rex Gildo.

tm 3 verunsichert seine weiblichen Zuschauer mit dem Rechtekauf an der Fußball-Champions-League. Sollen jetzt die Kerle auch noch den Frauen-Sender sehen? Wenn sie „Spitzen-Fußball” sehen sollen, bleibt ihnen sowieso nichts anderes übrig. 1999 war für die Ball-Fans (weniger für deren Frauen) allgemein paradiesisch. Fast jeden Tag Fußball live.

Stefan Raab feiert einen Erfolg nach dem anderen. Seine ProSieben-Show „TV Total” hat Mörderquoten, seine musikalische Entdeckung (räus-per), die Ö la Palöma Boys, waren wochenlang ganz oben in den Charts, und nun noch der „Maschen-Draht-Zaun”. Regina Zindler trug ihr Problem mit Nachbars Knallerbsenstrauch in ihrem Maschen-Draht-Zaun in der SAT 1-Gerichtsshow „Richterin Barbara Salesch” vor. Wer das verpasst hat, kann die Folge am Donnerstag, 30. Dezember, um 18 Uhr noch einmal sehen!

Und: Boris Becker macht Werbung fur’s Internet: „Bin ich schon drin?” – eines der Schlagworte des Jahres. Nicht mehr lange und wir sind wirklich drin im neuen Jahrtausend.

Hits: 2908

Einen Kommentar schreiben: