Tagesarchiv für 12. Oktober 1999

RTZapper

Werbung: PremiereWorld

Dienstag, den 12. Oktober 1999
Tags: ,

Da sitze ich irgendwann Ende September im Kino und sehe mir die Werbung an, als mir Heino und Hannelore entgegenlachen und erzählen, dass sie schon einige Zeit das neue Angebot von PremiereWorld testen und damit sehr zufrieden seien. Gut zu wissen, vor allem, weil das Programm erst später, am 1. Oktober, startete.
Auch „Loddar Maddäus” ist es leid, dass, wenn er den Fernseher einschaltet nur noch „Doogshows” (Talkshows) laufen. Deswegen hat er sich gleich das neue Programm zugelegt. Na super, wenn er in die USA geht, wird er wieder drauf verzichten müssen!
Günther Jauch ist ebenfalls begeistert davon, dass für jeden Geschmack bei PremiereWorld etwas zu haben ist. Aber anscheinend wurde er gezwungen, das zu sagen. Ansonsten würde er wahrscheinlich nicht so aussehen, als ob er zwei Tage nicht geschlafen hat oder kurz vorm Sterben ist!
Was Iris Berben über Premie-reWorld gesagt hat, ist mir ehrlicherweise vollkommen entfallen. Viel interessanter ist doch: IRIS TRÄGT EINEN WEISSEN SLIP!!! In einem superkurzem Röckchen sitzt sie auf einem Kneipenhocker and die „günstige” Position der Kamera, verrät alles darüber, was Iris so drunter trägt.
Merkwürdige Spots laufen da über unsere Bildschirme. Was der Sender damit bezwecken will kann ich mir eigentlich nur damit erklären, dass alles so „natürlich” wie möglich aussehen soll. Trotzdem werden die Leute in die Irre geführt: Dass es für jeden Geschmack bei PremiereWorld etwas zu sehen gibt, ist zwar richtig, trotzdem gibt es auch hier feste Startzeiten für die einzelnen Sendungen und nicht, “wenn man gerade Lust drauf hat”. Und: Krimi ist nicht gleich Krimi. Auch wenn ich Krimi-Fan bin, heißt das doch noch lange nicht, dass ich auch gerade DIESEN Film toll finde, oder?!

Hits: 110