RTZapper

Sara@Tic Tac Two: “Nie wieder”

Erinnert ihr euch noch an die legendäre Pressekonferenz im November 1997, die ja bekannterweise das endgültige Ende der Band darstellte? Seitdem ist einiges passiert. Lee und Jazzy traten im März 1998 als “Tic Tac Two” bei der Echo-Verleihung auf und sangen dort ein Lied von Falco nach. Das Publikum reagierte äußerst verhalten (um nicht zu sagen angewidert). Der Auftritt war ein großer Flop.
Im Herbst startete die ehemalige Dritte im Bunde, Ricky, ihr Projekt: “Schmerz in mir” war durchaus erfolgreich.
Etwa zur gleichen Zeit gab es ein Mädel namens Sara. Sie wollte unbedingt berühmt werden. Um das zu schaffen, rief sie bei der Ex-Tic-Tac-Toe-Produzentin Claudia Wohlfromm an, und sang ihr “Yesterday” auf den Anrufbeantworter. Das muß ganz gut geklungen haben, denn Sara wurde sofort engageiert und nahm ein erfolgversprechendes Lied auf. Aber da war ja noch das Tic-Tac-Two-Problem. Wie konnte man es schaffen, daß Lee und Jazzy auch wieder Erolg haben? Ganz einfach: Die beiden durften ein paar Zeilen in Saras Song “Nie wieder” singen. Diese tolle Formation nennt sich nun Sara@Tic Tac Two.
Ich muß es ehrlich zugeben: Das Lied ist nicht schlecht. Aber ohne Lee und Jazzy wäre es noch besser. Man bekommt schon einen Schock, wenn die wirklich hübsche Sara im Video singt und plötzlich die beiden völlig häßlichen Fräuleins auftauchen. Das ganz Video wird dadurch verschandelt! Man ganz abgesehen davon, daß das Gesinge von den beiden überhaupt nicht zum Rest des Liedes paßt. In alter Manier singen sie ihre aggressiven Texte (“Du hast nicht gecheckt…”). Ich meine, daß Sara lieber alleine weitermachen sollte. Es wäre wirklich besser so und würde unsere Nerven schonen.

Hits: 5000

Einen Kommentar schreiben: