RTZapper

IFA 1999: Keiner will werben

Alle zwei Jahre findet für solche Leute wie mich ein echtes Highlight statt, das ich bisher auch auf keinen Fall verpassen wollte: die Internationale Funkausstellung in Berlin. Es war eine der wenigen Möglichkeiten, auch mal hinter die Kulissen der Fernsehsender zu sehen. Und nicht nur das. Natürlich konnte man auch mal ein paar Stars hautnah erleben und bei echten “Live-Übertragungen” dabei sein. Doch das soll jetzt alles vorbei sein.
Die meisten Fernsehsender (besser gesagt, so ziemlich alle Privatsender) haben eine Teilnahme an der diesjährigen IFA abgesagt. Das Ganze sei viel zu teuer und bringe ihnen auch nichts.
Das ist mir völlig unverständlich. Waren doch gerade die Hallen und Stände, bei denen die Fernsehsender anzutreffen waren, die mit Abstand meistbesuchten Orte. Ich erinnere mich “gerne” daran, wie ich beim ProSieben-Stand fast erdrückt wurde. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, daß die Funkausstellung für diese Sender keine gute Promotion war. Die Leute sind doch regelrecht verrückt nach nach Aufklebern, Stiften oder Tüten mit den Logos der TV-Anstalten. Und darauf wollen die wirklich verzichten? Aber vor allem: darauf müssen wir, die Konsumenten, wirklich verzichten?

Hits: 1450

Einen Kommentar schreiben: