RTZapper

Störenfriede

Fast alle Fernsehmenschen machen jetzt Sommerpause. Da haben wir von den Zeitungen natürlich ein Problem, Stellt euch mal vor, heute hieße es, wir machen jetzt alle Mann drei Wochen Urlaub, in der Zeit erscheinen wir nicht. Wäre doch ärgerlich für euch Leser, oder?! Wobei ich die Idee nicht schlecht finde…
Worauf ich eigentlich hinaus will, ist, daß ich im Urlaub war und ihr habt’s nicht bemerkt…
Aber tröstet euch, während ihr hier mächtig geschwitzt habt, hatten wir auf Rügen scheiß Wetter! Und nicht mal dort läßt einen das Fernsehen in Ruhe!
Wir waren zu viert, als wir den „Dorfkrug” des Ortes betraten. Außer uns war niemand weiter da. Das heißt, an der Theke saß einer, den wir einfach mal als „Penner” bezeichneten. Dahinter saß die Kellnerin, wie gebannt auf einen Fernseher starrend, auf dem gerade ein Herz-Schmerz-Fernsehfilm auf RTL lief. Und wir hatten echt das Gefühl, wir kämen sehr ungelegen. Aber glücklicherweise kam ja dann eine Werbepause, so daß wir dann auch bedient wurden.
Nach unserer Bestellung stellte sich der Penner dann übrigens als der werte Koch des Hauses heraus, was von uns verständlicherweise mit großem „ Hallo” registriert wurde.
Na ja, letztendlich war das Essen okay, der Film war dann wohl doch eher langweilig, denn der Fernseher wurde schließlich abgeschaltet. Ich denke, die Kneipentester der Jugendredaktion hätten hier ihre wahre Freude gehabt…

Hits: 109

Einen Kommentar schreiben: