Monatsarchiv für Dezember 1997

RTZapper

Das war 1997!

Montag, den 29. Dezember 1997
Tags: , , , , , , ,

Nur noch wenige Stunden und das Jahr 1997 ist Geschichte. Höchste Zeit, noch einmal auf das Jahr zurückzublicken!

Bestimmte Sachen haben das ganze Jahr für Wirbel gesorgt. Neben dem Fall Tic Tac Toe (von mir schon ausführlich durchgekaut) gab es da noch Harald Juhnke. Seine Schlagzeilen hatten immer mit Alkohol zu tun. Anfang des Jahres sorgte er für den ersten Skandal, in dem er in den USA einen Hotelpagen als „dreckigen Nigger” bezeichnete. Betrunken war er auch, als er SAT 1 ein Interview gab. Unfreiwillig: Das Fernseh-Team drang in sein Zimmer ein. Danach kam Juhnke in ein Krankenhaus, und es wurde erst einmal etwas ruhiger um ihn.

Stefan Mross kann gar nicht trompeten! Das behauptete zumindest Walter Schatz, der selbst ein Star-Trompeter ist, im Frühjahr. Auch Blümchen singe gar nicht selbst, hieß es. Zumindest singe sie nicht allein. Ein zweite Stimme sorge für den „guten Ton”.

Traurig war dagegen das Stadion- Unglück beim 7000. Tote Hosen-Konzert im Juni, als ein Mädchen von den drängelnden Fanmassen erdrückt wurde.

Ich habe mir mal eine Liste der Sendungen angelegt, die das Jahr nicht überstanden haben. Ich kam auf die stolze Anzahl von 31 (!) Absetzungen („Schreinemakers TV”, „Der Preis ist heiß”, „Talk X”, „Privatfernsehen” u. a.). Zu erwähnen wäre auch der Konkurs von pulsTv.

Auch das war wichtig: Leo Kirch hat die Rechte für die Fußball-WM 2002/2006 gekauft. Die Frage ist nun, ob die Spiele verschlüsselt übertragen werden?

Das TV-Ereignis des Jahres: Der Quote nach war es die auf allen Kanälen dokumentierte Trauerfeier für Lady Diana im September (etwa 20 Millionen Zuschauer).

Klatsch: Konstantin Wecker wurde im Januar Papa. Hans Meiser läßt sich von seiner Frau scheiden, und auch Michael Jackson wird zum zweiten Mal von Debbie Rowe mit einem Kind beschenkt (Aber wer ist der Vater?)

Wie sagt Nina Rüge immer so schön? „Alles wird gut!” Eigentlich ein treffendes Stichwort zum neuen Jahr, oder?

RTZapper

Weihnachtsgrüße 1997

Montag, den 22. Dezember 1997
Tags: , , , ,

Weihnachten ist zwar erst übermorgen, aber irgendwie ist mir heute schon warm ums Herz! Und deshalb will ich mal lieb sein und einige Grüße und Wünsche zum Fest loswerden.
Ein Weihnachtsgruß geht an das ehemalige „Tic Tac Toe”-Mitgtied Ricky, Denn es sieht momentan tatsächlich so aus, als daß sie aus der Mädchenband rausgemobbt wurde. Was ich aber äußerst ärgerlich finde, ist, daß Lee und Jazzy nun zu zweit von Sendung zu Sendung tingeln dürfen. Die beiden treten auch am 2. Weihnachtstag bei „Stars in der Manege” (ARD) auf. Das werden dann die Minuten sein, in denen ich den Sender wechsele …
Der zweite Gruß geht an den MDR-Moderator Achim Mentzel. Über seine Art, diverse Volksmusiksendungen zu moderieren oder kulturell wertvolle Songs zu singen, könnte man streiten. Nicht aber darüber, wie er mit Kritik umgeht. Jahretang hat Oliver Kalkofe, TV-Kritiker mit genialem Hang zum Pöbeln bei Premiere, dem Achim öfter eins vor den Bug geknallt. Mentzel nahm’s gelassen. Nun hat er sogar vier Monate lang mit Kalkofe zusammen moderiert – und sich auch mal selbst auf die Schippe genommen. Respekt…
Weitere ganz herzliche Grüße gehen an unsere lieben Fernsehsender und deren Bosse. Denn auch in diesem Jahr gibt es zum Fest wieder lauter besinnliche Filme wie zum Beispiel „Outbreak — Lautlose Killer” am 1. Weihnachtstag bei RTL. Hier geht es um einen äußerst hartnäckigen Virus, der die gesamte Menschheit bedroht. Nicht besinnlich, aber was soll’s: ich sehe es mir trotzdem an!
Frohe Weihnachten!

RTZapper

ORB, Südwest 3, hessen fernsehen

Montag, den 15. Dezember 1997
Tags: , ,

Der ORB ist endlich auch über Satellit – also somit europaweit – empfangbar! Angefangen hat es allerdings gleich mit einer großen Peinlichkeit. Offizieller Aufschaltungstermin war der 1. Dezember. So gab es an diesem Tag um Mitternacht eine Sondersendung. Eine Moderatorin stand vor vielen Monitoren. Auf einigen war das laufende Programm zu sehen, auf anderen nur Testbilder. Aber auch hier sei „in wenigen Augenblicken” das ORB-Programm zu sehen. Dumm nur, daß das besagte Testbild über Satellit gar nicht zu sehen war, sondern schon das Programm an sich. Und das schon seit Mitte November! Als Alibi
dafür stand im oberen Bildrand „Testbetrieb”. Die Aufschaltung des ORB bestand also darin, den Schriftzug „Testbetrieb” auszublenden.
Übrigens ist das europaweite Senden gar nicht mal so billig, um so mehr wundert es mich, daß es sich Südwest 3 leisten kann, gleich zwei ASTRA-Kanäle zu mieten. Der Sender muß ganz schön Knete haben!
Ein anderes Drittes, „hessen fernsehen”, kann ab Januar 1998 im Hamburger Kabel empfangen werden, allerdings nur von 0 bis 6 Uhr. Die Nordlichter dürfen sich freuen: Schließlich ist die Sendepause in Hessen auch sehr interessant …

RTZapper

Die fette Emma

Montag, den 8. Dezember 1997
Tags: , ,

… das kommt nicht von mir, also keine Beschwerden bitte! Mit der „fetten Emma” ist Emma Lee Bunton von den „Spiee Girls” gemeint. Die ist zusammen mit den anderen Mitgliederinnen der Gruppe bei Thomas Gottschalks „Wetten, daß…?”-Sendung am kommenden Sonnabend. Und ich mache mir echt Sorgen!
Aber eine gewisse Katja F. aus Berlin noch mehr! Die schrieb vor drei Wochen der BRAVO einen Leserbrief, Der Grund: Sie befürchtet, daß die Backstreet Boys, die auch bei der Wett-Show zu Gast sein werden, von den Spice Girls angemacht werden, im Klartext: Die „Girls” kämen nur, um sich an die „Backies” ranzumachen! Und weiter: „Wenn die fette Kuh Emma sich an meinen Nick ranschmeißt, gehe ich in die Luft!”
Also, ich weiß ja nich’! Hat denn jemand die Leute von der Flugüberwachung informiert? Wer weiß, wo Katja dann hinschwebt! Aber Hauptsache, sie fliegt nicht Über feindliches Gebiet! Die Spice Girls sind
schließlich, wie wir alle wissen, sehr temperamentvoll und nutzen wirklich jede Gelegenheit! Außerdem werden bei „ Wetten, daß …?” auch noch andere Gäste sein, die die Boys becircen könnten: Janet Jackson, Elton John und Nadja Auermann beispielsweise!
Und im übrigen wissen wir doch alle: Das liebe Katjachen wird „ihren” Nick sowieso nicht bekommen, also was soll’s! Ist es nicht auch ein bißchen krankhaft, auf diese Art eifersüchtig zusein?! Ich stelle mir dann immer die vor sich hin pubertierenden Mädels vor, die schmachtend unter ihren Postern von Caught In The Act, ‘N SYNC oder eben von den Backstreet Boys liegen und sich vorstellen, wie es wohl wäre, wenn …
Zum Schluß muß ich aber auch noch was ganz Dringendes sagen: Denn wenn ich am Sonnabend mit ansehen muß, wie Thomas Gotischalk mit meiner Lieblingstennisspielerin Steffi Graf flirtet, ich glaube, dann vergesse ich mich!!!

RTZapper

“Meine” Kellys

Montag, den 1. Dezember 1997
Tags:

Ich bin schwer enttäuscht von der Kelly Family. Schon seit Monaten gab es keinen Skandal mehr um sie! Da stimmt doch was nicht! Aber andererseits: Wahrscheinlich mußten sie sich erstmal erholen. Die großen Hallen sind ja auch ganz schön stressig! Diese vielen Kinderchen, die dann auch noch Hunderte Teddys und so’n Zeugs auf die Bühne schmeißen! (Im letzten Jahr wurde Joe Kelly dabei erwischt, wie er säckeweise Geschenke der Fans auf einer Autobahnraststätte entsorgte.)
Vielleicht ist das auch der Grund, warum sie ihren klapprigen, verdreckten Kutter vom Kölner Hafen nach Holland weggeschleppt haben. Da wird er erstmal richtig gewartet, gesäubert, enthaart und entlaust. Und wenn das Kelly-Boot fertig ist, will der Kelly-Papi dann nach Irland schippern, um die Leute da zu belästigen.
Die Familie geht demnächst wieder auf Tournee! Gibt es irgendeine Möglichkeit, sie davon abzuhalten?