Monatsarchiv für September 1996

RTZapper

Der Denver-Clan: “Njet!”

Montag, den 30. September 1996
Tags: ,

Bei uns in Deutschland ist diese Serie schon längst schnee von gestern. Seit einiger Zeit läuft “Der Denver-Clan” in Rußland. Und die Einschaltquoten sind geradezu gigantisch (bis zu 70 Prozent der Zuschauer).
Nun luden die “Denver”-verrückten russen gemeinsam mit den Fox-Studios den Clan nach Moskau ein. Alle sagten zu. Nur Joan Collins hatte Extrawünsche. Sie verlangte kostenlose Flüge für acht Begleitpersonen. Außerdem die teuerste Hotelsuite (sechs Zimmer) und eine eigene TV-Pressekonferenz.
Von den Russen gab’s für ein “Njet!” und eine Ausladung für Joan.

RTZapper

Birgits Deoroller

Montag, den 23. September 1996
Tags:

Ich finde, es wird allerhöchste Zeit, um mal zu sehen, was unsere Birgit so macht. Ihr wißt schon: Birgit Schrowange.
Unsere Birgit bekam vor kurzem ein ganz duftes Angebot. Sie sollte nämlich für einen Deoroller werben und dafür auch eine nette Summe kassieren.
Der Spot wurde dann auch produziert und danach wie üblich einem Marktforschungstest unterzogen. Ja, und da kam das böse Erwachen.
Der Spot fiel beim Publikum durch. Er kam nicht an bei der Zielgruppe. Und Birgit meinte verärgert: “Die glauben mir wohl nicht, daß ich so billiges Zeug verwende…”
Stimmt.

RTelenovela

Fahrprüfung!

Montag, den 16. September 1996
Tags: ,

-> 29.7.1996

Gut sechs Wochen nach der ersten Fahrstunde heute die Prüfung!
Der Prüfer nuschelt hin und wieder seine Wünsche nach vorne. “Da vorne fahren Sie einmal bitte nach rechts! – Bei der nächsten Gelegenheit fahren Sie bitte nach links! – Bitte suchen Sie sich eine Stelle zum Wenden!” – Und so weiter.
Nickel sitzt neben mir und unterhält sich mit dem Mann hinter uns, ich habe mir das Autoradio angemacht – und bin eigentlich ganz ruhig.
“So, und jetzt parken Sie bitte einmal ein. Suchen Sie sich irgendeine Parklücke.” – Der wohl schwierigste Teil der ganzen Fahrprüfung. Wie war das noch? Der rechte Scheinwerfer des Autos neben der Parklücke muss im kleinen Fenster links neben dem Prüfer zu sehen sein. Blinker nach rechts. Und dann los…
Nach knapp 45 Minuten steuere ich den Wagen zur Ausgangsstelle der Prüfung, bei der Oranienburger Dekra.
Das Urteil des Prüfers: Bestanden!

RTZapper

Oberhavel TV auf Sendung

Dienstag, den 10. September 1996
Tags:

-> 1.9.1996

Herzlichen Glückwunsch! Am 4. September 1996 ging Oberhavel TV auf Sendung! Das Testbild hat sich in ein Programm verwandelt.
Mal sehen, was wir nun alles aus Oberhavel bei dem lokalen sender bewundern dürfen!

RTelenovela

Klassenfahrt nach Kiel (2): Im U-Boot

Freitag, den 6. September 1996
Tags: , , , ,

Dritter Tag der Kiel-Klassenfahrt: Eine romantische U-Boot-Besichtigung steht auf dem Plan.
Dieses U-Boot, das in Laboe bei Kiel ausgestellt ist, ist besonders eng, weshalb auch äußerste Vorsicht geboten ist.
Da muß man ganz schön durchkraxeln. Bei den schmalen Luken ist das Durchkommen gar nicht so einfach: Zunächst muss man mit beiden Händen an einen Griff fassen, der sich über der Luke
befindet. Dann muss man erst mit dem einen, dann mit dem anderen Bein durch das Loch. Gleich anschließend muss man sich regelrecht durchhangeln. Rücklings. Also ziemlich anstrengend.
Natürlich gibt es noch die zweite Möglichkeit, diesen Gang seitlich zu vollziehen. So kann man es sich aussuchen.
Danach klettern wir auf den benachbarten Aussichtsturm und genißen den Blick auf die Ostsee.

Kiel, CinemaxX am Abend. Ein großer Gebäudekomplex, in dem sich ein großes Kino (mit mehreren Sälen) und viele Bistros und Kneipen befinden. Wir gingen in eines der Kinos. – “Lügen haben lange Beine”, eine Liebeskomödie, in der der Herzschmerz natürlich nicht fehlen darf.
Nun ja, wir hatten schon bessere Klassenfahrten…

RTelenovela

Klassenfahrt nach Kiel (1): In der Jugendhaftanstalt

Dienstag, den 3. September 1996
Tags: , ,

Beim genaueren Hinsehen kann man ohne weiteres den Eindruck bekommen, daß es sich bei der Kieler Jugendherberge um eine Jugendhaftanstalt handelt. Viele kleine Zimmerchen, in denen mehrere Leute schlafen. Eine “Kommandozentrale”, in der alles, aber wirklich alles gesteuert wird (”Der Müll kommt getrennt in die Eimer da!”). Außerdem findet man einen von hohen Hausmauern umgebenen Hof mit zwei Tischtennisplatten. Diese sind dann auch permanent von irgendwelchen Deppen besetzt. Wie im Gefängnis eben…
Und genau hier führte uns unsere Klassenfahrt hin. Der 12er-Jahrgang reiste nach Kiel.
Und auch das Essen ist reif für’s Gefängnis. Ihr werdet jetzt sicherlich sagen, ja, ja, die Jugend – immer müssen sie rummäkeln… – Aber es ist ja nicht die Qualität, die so schlecht ist (na ja, manchmal doch..), es ist einfach viel, viel zu wenig.
Ihr müßt sich das Ganze so vorstellen: Acht Leute sitzen da an einem Tisch und freuen (?) sich auf das Abendbrot. Und was da dann aufgetischt wird, löst die reinste Trauer aus: Ein winziges Schüsselchen mit 13 Kartöffelchen oder ein bißchen Reis. Dazu eine Kompottschüssel mit fünf Kellchen Frikassee oder sonst was. Außerdem ein Kännchen Teechen. Also nicht viel…

Und Kiel selbst ist auch nicht sehr prickelnd. Das haben wir schon sehr früh festgestellt. Für mich eine absolute Premiere: An einem Tag besuchten wir zweimal McDonalds.

RTZapper

Oberhavel TV: Kurz vor dem Start

Sonntag, den 1. September 1996
Tags: ,

Ende Dezember 1995 gab es erste Berichte: Oberhavel TV kurz vor dem Start. Damals hieß es, das Programm, welches aus dem Landkreis Oberhavel berichten soll, wird “demnächst” auf Sendung gehen. Einziges Problem war, daß die Telekom einige Erdarbeiten durchführen mußte. Jetzt ist Anfang September und der nächste Winter mit Frösten steht vor der Tür.
Und alles, was man bisher von OHV-TV sehen konnte, war ein ultrakurzer Mini-Trailer. Und das auch nur wenige Tage lang.
Wir sind jedenfalls mächtig gespannt, wie lange wir das Testbild der Telekom Birkenwerder noch ansehen dürfen…