Monatsarchiv für Mai 1988

RTelenovela

Pfingsten spät aufstehen

Montag, den 23. Mai 1988
Tags:

Pfingsten ist nun vorbei.
Keine Schule, keine Arbeit, nichts, nichts, nichts!!
Man konnte sehr viel fernsehen. Und zwar so sehr viel und so oft man wollte.
Ich bin zum Beispiel Sonntag und Montag sehr spät aufgestanden.
Habe um 8.30 Uhr Kinderhörspiel gehört. Die Hörspiele sind sehr, sehr schön. Da kommt zum Beispiel: “Nickel und Herr Simon hinter der Wand” oder “Eine ganz verrpckte Geschichte” oder manchmal kommt – übrigens im SFB1 – “Jojo Oregano”. Sie sind alle zu emfehlen!

RTelenovela

Hühnchen in Schönefeld

Samstag, den 14. Mai 1988
Tags: , , , , ,

Wo wir nach Schönefeld gefahren sind, sind wir (mußten wir) in Blankenburg und Schönhauser Allee und in Ostkreuz umsteigen. Doch wir sind angekommen!
Wo wir essen wollten, standen wir 45 min an. Doch das Essen war sehr schön. Wir aßen: Hühnchen mit Erbsen, pommes Frites, Salat und Tomate und zum Nachtisch: Zitronen-Creme mit Schlagsahne. es hat gut geschmeckt. Es hat gekostet: 24,55 M.
Danach sind wir mit der S-Bahn nach Friedrichstraße, nach Wartenberg und nach Ahrensfelde gefahren.
Ich habe immer an vielen Zeitungskiosk geguckt nach “Atze”, aber gab es nicht. Keine einzige Kinderzeitschrift.