Tag: 12. August 2010

  • Was bleibt: Armer Friedrich!

    MAZ Potsdam, 12.8.2010 Wann bekommt Groß Glienicke eigentlich seine eigene Doku-Soap? Stoff gäbe es genug. Zoff am Seeuferweg. Zoff an der Seepromenade. Dabei hat doch Groß Glienicke ein echt idyllisches Fleckchen. Und ich habe es schon lieben gelernt: den Friedrich-Günther-Park. Liebe Potsdamer, eure Parks in Sanssouci und Babelsberg sind ja gut und schön, aber wer […]

  • Das Leben auf dem Campus in einem Heft

    Medien: Zum neuen Semester soll die dritte Ausgabe von „Speak Up“ erscheinen MAZ Potsdam, 12.8.2010 Die Zeitschrift der Studierenden wird kostenlos an der Uni Potsdam verteilt. Zehn Mitarbeiter gehören zum festen Stamm der Redaktion. POTSDAM Als Mandy Joachim im Jahr 2008 aus Wittenberge (Prignitz) zur Potsdamer Uni kam, wunderte sie sich: Es gab dort keine […]

  • Bomben und Busse: Völliges Unverständnis

    Wegen der Änderungen im Busverkehr aufgrund der Bombenbelastungen herrscht in Oranienburg offenbar Unverständis auf allen Seiten. Verstärkt melden sich Senioren zu Wort, die sich darüber beschweren, dass die Busse ab 15. August nicht mehr durchs Wohngebiet fahren. Die Sprechrin des Landkreis verteidigt das Vorhaben, es gebe keine Alternative. Dem geforderten Einsatz von Kleinbussen erteilte sie […]

  • Zapp: Wallraff und die Bild

    MI 11.08.2010 | 23.05 Uhr | NDR fernsehen Wow, die Sensation sollte es sein! Nach 33 Jahren im WDR-Giftschrank kündigte das NDR-Medienmagazin „Zapp“ für den Mittwochabend Auschnitte aus dem Film „Informationen aus dem Hinterland“ an. Darin geht es um die investigative Recherche von Günter Wallraff bei der Bild-Zeitung. Zum allerersten Mal sollten also Aufnahmen zu […]

  • Der Buchpreis! Na, Sie wissen schon!

    Irgendwo muss neulich irgendein Buchpreis vergeben worden sein. Im Zeitungsladen im Potsdamer Hauptbahnhof tauchte heute ein Mann am Tresen auf und fragte die Verkäuferin, ob sie denn von diesem Buchpreis wisse. Die Verkäuferin wusste nicht. Der Kunde: Na, dieser Buchpreis, der vor ein paar Tagen vergeben wurde. Die Verkäuferin wusste immer noch nicht: Was war […]