Tag: 16. März 2010

  • Oranienburg bekommt Logistikzentrum

    Die Chinatown auf dem ehemaligen Oranienburger Flugplatzgelände ist Geschichte. Nun will ein bundesweit agierender Handelskonzern an der Stelle ein Logistikzentrum errichten. Im Großlager sollen bis zu 400 Leute arbeiten, erklärte Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke (SPD). Bereits jetzt ist die Streckenführung der neuen Straße für das Gewerbegebiet zu sehen, die am Kreisverkehr an der Birkenallee beginnt.

  • ProSieben-Videopremiere: Lena Meyer-Landrut – Satellite

    DI 16.03.2010 | 20.13 Uhr | ProSieben Lena, überall Lena! Wer kurz vor der Primetime zu ProSieben gezappt hat, konnte den Videoclip zu „Satellite“ von unserer Songconest-Hoffnung Lena Meyer-Landrut sehen. Und wer weiterzappte, zu Sat.1, auch. Und auf kabeleins auch. Und bei N24 auch. Bei ProSieben nannte sich das Ganze mal wieder „Videopremiere“. Und wieder […]

  • Die Grenze – Gefahr für unser Land

    MO 15.03.2010 | 22.15 Uhr | Sat.1 Oft ist die Realität sehr viel bedrückender als irgendeine schwarzmalerische Fiktion. Bei Sat.1 wurde das am Montagabend mal wieder sehr deutlich. Im Anschluss an den 1. Teil des Zweiteilers „Die Grenze“, in dem sich in Mecklenburg-Vorprogramm linke und rechte Extreme bekämpfen, zeigte der Privatsender noch die Dokumentation „Gefahr […]

  • Schulwahl: LHG vor Torhorst und Runge

    Das Louise-Henriette-Gymnasium ist 2010 die nachgefragte Sekundarschule in Oranienburg. Das Staatliche Schulamt in Perleberg legte die Anmeldezahlen der Erstwünsche von Eltern der heutigen Sechstklässler vor. Danach gibt es für das LHG in diesem Jahr 124 Bewerbungen. Im Jahr 2009 waren es 109. Dahinter folgen die Torhorst-Gesamtschule mit 117 (123 in 2008) und das Runge-Gymnasium mit […]

  • Volojahre (45): Provinzkultur

    (44) -> 15.3.2010 Das war fast wie ein Klassentreffen. Mit meinen Neuruppiner Kollegen in der Kantine. Gestern. Heute. Morgen. Alles haben wir besprochen. Noch immer fahre ich mit Wehmut in die Fontanestadt, auch wenn auch dort die Zahl der Schlaglöcher größer geworden ist und die Baustelle vor der Tür unserer dortigen Büros noch immer nicht […]