Die Harald Schmidt Show: Die große SAT.1-Radionacht

SA 27.10.2007, 19.25 Uhr, Sat.1 Comedy

Minutenlang nur ein Standbild. Ein altes Radio. Darunter der Schriftzug „Radionacht“. 20 Minuten lang nur Ton. Eine Persiflage auf das Radio. Gruß- und Wunschsendungen. Jingles. Stars, die den „Schmidtmix“ hören. Werbung. Verkehrsmeldungen.
Nein, kein nächtliches Testbild. Das war eine Ausgabe der „Harald Schmidt Show“, die einst bei Sat.1 für Furore sorgte. Insbesondere diese Folge. Denn ein 20-Minuten-Standbild auf einem Privatsender ist – sagen wir mal so: ungewöhnlich. Aber damals leiste sich Schmidt diesen Luxus noch. Und wurde dafür gefeiert. Zu recht. Denn es war wirklich extrem lustig. Und hat, gut sieben Jahre nach der Erstausstrahlung bei der heutigen Wiederholung auf Sat.1 Comedy nichts an Witz verloren.
Der Sender zeigte heute, aus Anlass des Starts von „Schmidt & Pocher“ sieben Stunden lang die besten Folgen der Late-Night-Show. So zum Beispiel auch die „Show auf Französisch“. Auch an der hatten die Sat.1-Bosse sicherlich ihren Spaß.
Im Anschluss lief dann übrigens noch eine neue Folge der „Niels Ruf Show“. Sie zeigte, dass Rufs Sendung im Vergleich zu Schmidt doch extrem billig ist.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

2 Antworten zu „Die Harald Schmidt Show: Die große SAT.1-Radionacht“

  1. Kann dir mit Nils Ruf nur recht geben,überhaupt kein Vergleich zu Harald Schmidt.Die Sendung mit Pocher ist schon n Brüller,einwandfrei.

  2. RT

    Na ja, einwandfrei noch nicht. Da geht noch einiges.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert